| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Triales Studium zum Handwerksmeister und Bachelor

Mönchengladbach. Eigentlich wollte Daniel Münter eine Ausbildung zum Bankkaufmann machen. Nachdem er trotz Abitur mit Einserschnitt zwei Absagen bekam, stand er vor der Frage, wie es weitergehen soll. Hilfe fand er bei der Arbeitsagentur. Dort fand Daniel Münter zu seinen Stärken. Ein wirtschaftswissenschaftliches Studium oder ein Beruf, der mit Holz zu tun hat, wäre genau das Richtige für ihn. Aber warum eigentlich nicht beides miteinander verbinden? Das geht seit diesem Wintersemester. Die Kreishandwerkerschaft, die Handwerkskammer Düsseldorf und die Hochschule Niederrhein haben sich zusammengetan, um ein triales Studium anzubieten. Daniel Münter ist einer der ersten zwölf Studenten. Von Christian Lingen

"Wir ermöglichen neben der dualen Ausbildung die Meisterfortbildung und ein Bachelor-Studium in einem, um junge Menschen in verantwortungsvollen Positionen im Handwerk auszubilden", sagt Hans-Wilhelm Klomp, Obermeister der Tischlerinnung. In Klomps Betrieb in Mülfort macht Daniel Münter gerade seine Ausbildung. Drei Tage in der Woche ist er im Unternehmen tätig, zwei Tage geht es zur Berufsschule und samstags zur Hochschule. "Nur einen Tag in der Woche frei zu haben, ist natürlich hart, aber ich habe ein Ziel vor Augen, das ich erreichen möchte", sagt Münter. Die Kollegen im Betrieb unterstützen ihn daher tatkräftig. "Durch den neuen Studiengang Handwerksmanagement-BWL können Nachwuchskräfte schneller in Führungspositionen gelangen. Das lohnt sich vor allem für Familienbetriebe", sagt Harald Vergossen, Professor der Hochschule Niederrhein.

Fünf der zwölf Studenten kommen aus Betrieben, die von ihren Familien geführt werden. Durch das betriebswirtschaftliche Wissen werden sie nach Ende des Studiums in der Lage sein, die Firmen zu übernehmen. Schon jetzt steht fest, dass das triale Studium auf weitere Branchen der Kreishandwerkschaft ausgedehnt werden soll. "Wir haben Anfragen aus den Bereichen Kfz und Sanitär, Heizung, Klima. Mit diesen Innungen wird es bald Gespräche geben, um auch dort das triale Studium anzubieten", kündigt Kreishandwerksmeister Frank Mund an. Eine duale Ausbildung und ein akademisches Studium sind nicht länger ein Widerspruch. Das triale Studium ist vielmehr eine zusätzliche Perspektive für Abiturienten. Der Studiengang Handwerksmanagement-BWL dauert zehn Semester und schließt mit der Meisterprüfung und dem Bachelorabschluss ab. Beginn des Studiums ist jeweils im Wintersemester. Bis zum 15. Juli können sich Interessierte bei der Hochschule bewerben.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Triales Studium zum Handwerksmeister und Bachelor


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.