| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Trickdieb bestiehlt 83-Jährige in ihrer Wohnung

Mönchengladbach. Eine 83-jährige Frau ist am Montagvormittag Opfer eines Trickdiebstahls in ihrer Wohnung an der Preyerstraße geworden. Wie die Polizei mitteilte, hatte ein Mann gegen 10 Uhr an der Tür der Seniorin geklingelt. Dabei gab er vor, zu seiner angeblich im gleichen Haus wohnenden Mutter zu wollen, diese sei aber gerade nicht zu Hause. Der Mann fragte die 83-Jährige daraufhin, ob er bei ihr telefonieren dürfe und verschaffte sich so Zutritt zu ihrer Wohnung.

Dort bat er sie, ihm etwas Geld zu leihen, fragte noch nach einem Glas Wasser, das die Frau ihm aus der Küche holte. Nachdem er verschwunden war, stellte die 83-Jährige fest, dass ihr gesamtes Geld gestohlen worden war. Der Tatverdächtige wird als etwa 30 Jahre alt und 1,75 Meter groß beschrieben, er war dunkel gekleidet, hat kurze dunkle Haare, ein auffallend pickeliges und vernarbtes Gesicht und sprach mit ausländischem Akzent.

Die Polizei fragt nun, ob jemand Beobachtungen gemacht hat, die mit der Tat im Zusammenhang stehen könnten. Sachdienliche Hinweise bitte telefonisch an 02161 290. Die Polizei weist darauf hin, grundsätzlich keine Fremden in die Wohnung zu lassen. Im Zweifel sollte stets über 110 die Polizei kontaktiert werden.

(gap)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Trickdieb bestiehlt 83-Jährige in ihrer Wohnung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.