| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Trickdieb bestiehlt Seniorin in ihrer Rheydter Wohnung

Mönchengladbach. Immer wieder nutzen Trickdiebe die Gutmütigkeit älterer Menschen aus, um sich Zugang zu deren Wohnungen zu verschaffen. Wie die Polizei gestern meldete, klingelte am Dienstag gegen 16 Uhr ein Mann an der Wohnung einer 89-Jährigen an der Wilhelm-Strauß-Straße. Er erzählte der Seniorin, dass seine Frau sie kenne, da ihre Hunde im Park miteinander spielten. Nun solle er ihr im Auftrag seiner Gattin als freundliche Geste Gebäck vorbeibringen. Unter dem weiteren Vorwand, dass er sich die Wohnung gerne etwas anschauen würde, hielt sich der Dieb eine Weile bei der Seniorin auf.

Erst nachdem er wieder gegangen war, stellte die 89-Jährige fest, dass ihre Handtasche geöffnet wurde und die Geldbörse fehlte. Diese fand sie im Treppenhaus zwar wieder, das Geld fehlte jedoch. Bei dem Täter handelte es sich nach Angaben der Geschädigten um einen circa 1,80 Meter großen Mann mit südländischem Aussehen, schmalem Gesicht und kurzen, schwarzen Haaren. Bekleidet war er mit dunkelblauer Strickjacke, grauer Jogginghose und dunklen Schuhen. Zudem seien ihr weiße Kopfhörer und ein Tattoo auf der linken Hand aufgefallen. Hinweise an 02161 290.

(gap)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Trickdieb bestiehlt Seniorin in ihrer Rheydter Wohnung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.