| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Unbekannter Fußgänger verursacht Unfall

Mönchengladbach. Um einen Unfallhergang klären zu können, sucht die Polizei noch Zeugen. Wie gestern mitgeteilt wurde, überquerte am Mittwoch ein bislang unbekannter Fußgänger gegen 12.15 Uhr die Fahrbahn der Mittelstraße in Höhe des Hauses Nummer 12 und verursachte dadurch einen Verkehrsunfall. Der 22-jährige Fahrer eines weißen VW-Busses hatte, da der Fußgänger plötzlich von rechts kommend auf die Fahrbahn trat, ausweichen müssen und war dabei gegen einen geparkten schwarzen Porsche gestoßen. Hierdurch entstand ein Sachschaden in Höhe von mindestens 10.

000 Euro, schätzt die Polizei. Während der großgewachsene Fußgänger vermutlich in Richtung Goetersstraße weiterlief, sprach der Fahrer des VW-Busses Passanten an und fragte, ob sie den Unfall gesehen hätten. Ein Zeuge gab an, einen Mann in Richtung Goetersstraße weglaufen gesehen zu haben. Wer den Unfall gesehen hat, Angaben zu dem Fußgänger machen kann und diejenigen, die von dem Unfallfahrer angesprochen wurden, sollten sich bei der Polizei unter Telefon 02161 290 melden.

(gap)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Unbekannter Fußgänger verursacht Unfall


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.