| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Und sie liefen doch: Und zwar gestern in Duisburg

Mönchengladbach. Fünf Monate hatten sie sich im Projekt "Fit für 21" auf den Halbmarathon vorbereitet. Und dann sollten sie einfach so aufgeben? 14 Teilnehmer meldeten sich für den Rhein-Ruhr-Marathon in Duisburg an und liefen hier die 21,1 Kilometer. Mit großem Erfolg übrigens. Und guten Platzierungen. Ihr orangenes Fit-für-21-Shirt haben sie in Duisburg stolz getragen. "Ich bin voller Glückshormone", meldete sich anschließend Elke Petri. Die Zeiten: Markus Adolf 1:45,12 Stunden; Jörg Winterhoff 1:48,02; Michael Schlenger 1:49,47; Jörg Langner 1:54,12; Frank Grönheit 1:54,48; Udo Jakobs 1:57,02, Sandra Skibbe 1:58,12; Hans-Josef Seng 2:09,08; Ralf Schroers 2:11,31; Ben Burchardt 2:22,24; Elke Petri 2:27,06, Agnes Wilaard 2:28; Sabine Ischen 2:33,06; Angela Oberhauser 2:58.
(web)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Und sie liefen doch: Und zwar gestern in Duisburg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.