| 12.35 Uhr

A52 bei Mönchengladbach
Auto fährt gegen Autobahnschild und fängt Feuer

Mönchengladbach. Am Mittwochabend gab es einen schweren Unfall auf der Autobahn 52 Richtung Roermond. Ein Autofahrer ist gegen ein Autobahnschild gefahren. Der Fahrer konnte befreit werden, bevor das Auto Feuer fing. 

An der Autobahnausfahrt von der A52 auf die A61 bei Mönchengladbach kam ein Autofahrer aus noch ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug war in den Aufprallschutz eines Überkopfwegweisers der Autobahn gefahren.

Ersthelfer konnten den verletzten Fahrer befreien, bevor der Motor Feuer fing. Der Rettungsdienst versorgte den Mann während Feuerwehrkräfte mit der Polizei die Einsatzstelle gegen den Verkehr absicherten und das Auto löschten.

Der Verletzte wurde in eine Unfallklinik gebracht.

 

(ots)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Unfall auf der A52: Auto fährt gegen Autobahnschild und fängt Feuer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.