| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Unfall mit drei Verletzten: Verursacher flüchtete

Mönchengladbach. In Wickrath ist es am Montag gegen 21.05 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall mit drei Verletzten gekommen.

Wie die Polizei gestern mitteilte, fuhr ein mit zwei Personen besetzter Wagen über die Hochstadenstraße in Richtung Rossweide, als plötzlich ein anderes Fahrzeug mit hoher Geschwindigkeit den Wagen überholte, obwohl aus Gegenrichtung ein Auto in Richtung Wetschewell fuhr.

Beide Fahrzeugführer verloren die Gewalt über ihre jeweiligen Autos und stießen zusammen. Der Unfallverursacher flüchtete mit seinem Fahrzeug. Die beiden Insassen des in Richtung Wickrath fahrenden Autos, ein 45-jähriger Mann und eine 26-jährige Frau aus Wickrath wurden leicht-, der entgegenkommende 26-jährige Autofahrer, ebenfalls aus Wickrath, wurde schwer verletzt. Alle wurden mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht. Laut Zeugen soll es sich bei dem flüchtigen Fahrzeug um ein helles Auto mit Fließheck gehandelt haben. Der Wagen soll mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Schloss Wickrath gefahren sein. Eine Fahndung verlief negativ.

Zeugen werden gebeten, sich unter 02161 290 zu melden. Die Hochstadenstraße blieb während der Unfallaufnahme voll gesperrt.

(gap)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Unfall mit drei Verletzten: Verursacher flüchtete


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.