| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Unfallflucht nach Zusammenstoß mit Hund

Mönchengladbach. Nach einem Unfall vom vergangenen Freitag an der Brucknerallee mit Fahrerflucht sucht die Polizei nun Zeugen. Gegen 6 Uhr war es an der Kreuzung Brucknerallee / Mühlenstraße zu einem Zusammenstoß zwischen einem freilaufenden schwarzen Labrador und einem weißen Fahrzeug, vermutlich einem VW Caddy gekommen.

Das Auto befuhr die Mühlenstraße aus Richtung Gartenstraße kommend und musste an der Kreuzung anhalten. Als es wieder anfuhr, erfasste es den Hund, der auf die Straße gelaufen war. Anschließend fuhr das Fahrzeug davon, ohne dass Fahrer oder Fahrerin ausgestiegen wäre und sich um das verletzte Tier gekümmert hätte.

Ein Lkw-Fahrer beobachtete die Situation und forderte einen Zeugen auf, die Polizei zu rufen. Der Hund wurde in eine Tierklinik gebracht und musste inzwischen eingeschläfert werden. Dem Halter war der nach seinen Angaben sonst gut hörende Hund unerwartet davongelaufen. Die Polizei sucht Hinweise zum Unfallfahrer und Zeugen, insbesondere den Lkw-Fahrer, unter Tel. 02161 290.

(angr)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Unfallflucht nach Zusammenstoß mit Hund


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.