| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Unternehmen bewerben sich um IHK@ward2017

Mönchengladbach. Noch bis Sonntag, 2. April, können sich Unternehmen um den Internet-Wettbewerb IHK@ward2017 bewerben. Auch Vereine, Verbände und Institutionen haben die Chance, ihr Web-Know-how der Öffentlichkeit zu präsentieren. Außerdem können Web-Designer, Grafiker und Agenturen mit ihren Internetauftritten werben. Eine Jury wählt in jeder Kategorie die drei besten Nominierten aus. Die Juroren achten dabei unter anderem auf das Nutzererlebnis, den Aufbau der Seite, die Bedienbarkeit und die Technik. Auch die Darstellung auf dem Smartphone und anderen mobilen Endgeräten spielt eine Rolle.

Jeder Juror achtet auf einen anderen Schwerpunkt. So ist um Beispiel wichtig, ob sich die potenzielle Zielgruppe angesprochen fühlt. Das Design der Seite sollte zur jeweiligen Branche passen. Bei Einzelhändlern geht es zum Beispiel darum, wie das Sortiment präsentiert wird. Bei Arztpraxen sollten Patienten per Internet einen Termin vereinbaren können. Online-Anmeldungen zum Wettbewerb können unter www.ihkaward.de vorgenommen werden.

(cli)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Unternehmen bewerben sich um IHK@ward2017


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.