| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Unternehmerschaft zeichnet die besten Azubis aus

Mönchengladbach. Bereits zum 25. Mal ehrte die Unternehmerschaft der Metall- und Elektroindustrie (UME) die Auszubildenden ihrer Mitgliedsunternehmen, die in diesem Jahr ihre Abschlussprüfung mit mindestens einer "sehr guten" Prüfungsnote in beiden Prüfungsteilen abgeschlossen hatten. Obwohl zeitgleich auch die Landesbestenehrung stattfand, begrüßte der UME-Vorsitzende Albrecht Driescher 29 der insgesamt 57 Jahrgangsbesten.

Die anspruchsvolle Ausbildungs-und Prüfungsordnung macht es nicht leicht, ein "sehr gut" zu bekommen. "Nur wer in den jeweiligen Bereichen eine außergewöhnliche Leistung zeigt, kann dieses Ergebnis erreichen", betonte Driescher bei der Ehrung. Für den UME-Vorsitzenden haben sich die Jahrgangsbesten eine ausgezeichnete Startposition für ihr Berufsleben geschaffen. "Vielleicht sieht man den einen oder anderen bei uns wieder. Das Bildungswerk der Unternehmerschaft bietet nämlich auch Industriemeisterausbildungen und REFA-Kurse an."

Als Geschenk überreichte Driescher den Geehrten neben einer Urkunde das Buch "Math up your life" von Christian Hesse. Das Werk zeigt - nahezu formelfrei - in kleinen Häppchen, dass Mathematik so witzig und aberwitzig ist wie das Leben.

Die Unternehmerschaft der Metall-und Elektroindustrie zu Mönchengladbach vertritt als regionaler Arbeitgeberverband die Interessen von annähernd 60 Mitgliedsfirmen mit rund 13.000 Beschäftigten. Die Geehrten kommen aus den Unternehmen: Robert Bosch, Werk Viersen; Fritz Driescher, Wegberg; GE Grid; Dr. Hahn; Hoya Lens; Hueck Design, Viersen; Scheidt & Bachmann; SMS Group und Trützschler.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Unternehmerschaft zeichnet die besten Azubis aus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.