| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Verbund der Schulen Venn und Hehn geplant

Mönchengladbach. Die katholische Grundschule Hehn soll ab 2017 ein Teilstandort der katholischen Grundschule Venn werden. So sieht es ein Verwaltungsvorschlag vor, der gestern im Schulausschuss vorgelegt wurde. Von Gabi Peters

Begründet wird der neue Grundschulverbund zum einen damit, dass die Zahl der Einschulungen in Hehn in den vergangenen Jahren rund 12,4 Prozent niedriger war als der tatsächliche Geburtsjahrgang. Zum anderen geht der Schulleiter des Grundschule Hehn zum Ende des Jahres in den Ruhestand. Die Stelle ist damit vakant. "Da es sich in der Vergangenheit immer wieder gezeigt hat, dass es problematisch ist, geeignete Bewerber für die Leitung kleiner Grundschulsysteme zu finden, soll die katholische Grundschule Hehn schnellstmöglich in einen Grundschulverbund mit der katholischen Grundschule Venn eingebracht werden", heißt es in der Verwaltungsvorlage. Dies sei zum kommenden Schuljahr noch nicht möglich, weil das Anmeldeverfahren bereits abgeschlossen wurde. Nun soll die einzügige Schule Hehn im Februar 2017 Teilstandort der Schule in Venn werden. So bleibe für die Kinder in Hehn ein wohnortnahes Grundschulangebot erhalten.

Wie Schuldezernent Dr. Gert Fischer gestern sagte, sei die Grundschule in Hehn ein kleines, aber funktionierendes System. Doch wie an allen kleinen Schulen gebe es Probleme - zum Beispiel, wenn Vertretungsunterricht organisiert werden müsse. Es sei sinnvoll die Schule an ein größeres leistungsfähigeres System mit einer besseren Lehrerversorgung anzugliedern, auch um den Standort Hehn zu erhalten.

Die Mitglieder des Schulausschusses gaben der Schulverwaltung gestern grünes Licht, die Vorbereitungen für den Schulverbund zu treffen. Bevor es aber zu einem entsprechenden Ratsbeschluss kommen kann, müssen noch die Stellungnahmen der Schulkonferenzen und der Unteren Staatlichen Schulaufsichtsbehörde eingeholt werden. Außerdem muss die Bezirksregierung die schulorganisatorische Maßnahme genehmigen.

Die katholische Grundschule in Venn und die katholische Grundschule Venn liegen in zwei unterschiedlichen Bezirken, aber ein Verbund der Hehner Schule mit Holt oder der Will-Sommer-Schule in Rheindahlen sind laut Verwaltung nicht möglich, weil diese beiden Grundschulen bereits Teilstandorte haben. Der Will-Sommer-Schule hat sogar zwei Dependancen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Verbund der Schulen Venn und Hehn geplant


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.