| 10.52 Uhr

Mönchengladbach
Verdächtiger bei zweitem Raub festgenommen

Mönchengladbach. In Rheydt hat die Polizei am späten Samstagabend einen 20-Jährigen festgenommen. Er wird beschuldigt, zwei Männer ausgeraubt zu haben. Seinem Komplizen gelang die Flucht.

Angaben der Polizei zufolge war am Abend ein 22-Jähriger auf der Polizeiwache in Rheydt erschienen und gab an, an der Mittelstraße von zwei Unbekannten zusammengeschlagen und ausgeraubt worden zu sein. Während der Fahndung erkannte die Streifenpolizei die beiden Verdächtigen, die gerade einem 23-Jährigen das Handy rauben wollten. Einer der beiden Verdächtigen konnte vorläufig festgenommen worden. Bei der Durchsuchung des Mannes fanden die Polizeibeamten das Smartphone aus der ersten Tat. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet. 

(isf)
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.