| 11.31 Uhr

Mönchengladbach
Vermisster 80-Jähriger ist tot

Mönchengladbach. Am Freitagmorgen ist ein seit dem 8. August vermisster 80-jähriger Mann in einem Waldstück in Mönchengladbach gefunden worden. Bei einer Obduktion soll die Todesursache geklärt werden.

Wie die Polizei mitteilte, wurde der Leichnam des Mannes am Freitagmorgen von einer Spaziergängerin an der Kamillianer Straße gefunden. Der 80-Jährige lag dort in einem Gebüsch.

Der Mann war von dem Personal des Seniorenheims Kamillianer vermisst gemeldet worden, nachdem er am 8. August wie üblich morgens um 7 Uhr die Unterkunft verlassen hatte, jedoch entgegen seiner üblichen Gewohnheiten am Abend nicht zurückkehrte.

Trotz intensiver Suchmaßnahmen konnte er nicht gefunden werden. Anhaltspunkte auf ein Einwirken Dritter haben sich nicht ergeben. Durch eine Obduktion soll die genaue Todesursache des Verstorbenen geklärt werden.

(skr)