| 00.00 Uhr

Bauarbeiten
Vorsicht, Olivenbaum!

Mönchengladbach. Hoch über den Dächern der Stadt schwebte gestern ein 3400 Kilogramm schwerer Olivenbaum - getragen von einem 40 Tonnen schweren Baukran. Der rund 750 Jahre alte Baum wurde vor drei Wochen aus Spanien angeliefert und auf dem Dach des Quartiers B. Kühlen eingepflanzt. Ihn umgeben demnächst Lavamulch, eine Art Fußbodenheizung - und rund 25 weitere Olivenbäume. Diese sind zwischen 150 und 500 Jahre alt und werden ebenfalls auf dem Dach des Quartiers und der angeschlossenen Trattoria eingepflanzt. Das Einpflanzen des größten Baums war eine logistische Meisterleistung.
Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bauarbeiten: Vorsicht, Olivenbaum!


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.