| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Warfen Kinder Stein von Fußgängerbrücke?

Mönchengladbach. Eine 22-jährige Gladbacherin war am Donnerstag gegen 8.10 Uhr auf der Kaldenkirchener Straße stadtauswärts in Richtung Autobahn unterwegs. Kurz bevor sie die Fußgängerbrücke in Höhe des Friedhofs erreichte, sah sie darauf drei dunkel gekleidete Kinder im Alter von schätzungsweise zehn Jahren stehen. Als die Frau unter der Brücke hindurch fuhr, bemerkte sie einen Einschlag und einen Schaden an ihrer Windschutzscheibe. Einen durch ein vorausfahrendes Fahrzeug verursachten Steinschlag kann sie wegen des zähfließenden Verkehrs ausschließen. Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren eingeleitet und sucht Zeugen sowie Hinweise zu den Kindern auf der Brücke. Hinweise an die 02161 290.
(tler)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Warfen Kinder Stein von Fußgängerbrücke?


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.