| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Weiße Straßen wegen Ölspur

Mönchengladbach - Dieselspur in der Innenstadt
Mönchengladbach - Dieselspur in der Innenstadt FOTO: Theo Titz
Mönchengladbach. Weiße Straßen wie im Winter: So sah es am Mittwochabend in weiten Teilen der Innenstadt aus. Grund dafür war eine Ölspur, die von der Feuerwehr mit Bindemitteln abgedeckt werden musste.

Die Feuerwehr war gegen 19 Uhr alarmiert worden: Zunächst wurde nur eine breite Ölspur auf der Körnerstraße gemeldet. Als die Einsatzkräfte unter anderem mit einem ein Lkw mit Streuanhänger vor Ort eintrafen, stellte sich die Öl- als Dieselspur heraus. Und nicht nur die Körnerstraße war betroffen, die Spur zog sich durch einen großen Teil der Innenstadt: von der Neuhofstraße über die Eickener Straße, den Europaplatz, die Hindenburgstraße bis zum Alten Markt.

Der Verursacher konnte schnell ausgemacht werden: Die Dieselölspur stammte von einem Bus mit technischem Defekt.

Der Kraftstoff wurde mit einem speziellen Ölbindemittel abgestreut, wodurch die betroffenen Straßen alle mit einer weißen Schicht überzogen wurden. Die Rutsch- und Umweltgefahr konnte so beseitigt werden, teilte die Feuerwehr mit.

(gap)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Weiße Straßen wegen Ölspur


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.