| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Wochenende!

Mönchengladbach. Ganz im Zeichen der Adventszeit gibt es in den nächsten Tagen einiges in der Stadt zu erleben. Von Dominik Lauter und Christian Lingen

Auch wenn es vielleicht so scheint: Das Arag Big Air Freestyle Festival ist nicht die einzige Attraktion am heutigen Samstag in der Stadt.

Zu Beginn der Adventszeit wird die Bürgerinitiative Geneicken (BIG) heute wieder die alljährige Weihnachtsbaumfeier auf dem Maarplatz ausrichten. Im Rahmen der Feier wird ein Tannenbaum geschmückt und aufgestellt. In diesem Jahr beteiligen sich erstmals die Kinder der Kita Butterblume beim Schmücken des Baumes. Traditionell wird es dazu eine kleine Feier geben, zu der alle Bürger herzlich eingeladen sind. Um 17 Uhr wird "chorossal", der Chor des Math.-Nat. Gymnasiums, unter der Leitung von Thorsten Corban, einige Weihnachtslieder zum Besten geben. Dazu gibt es selbst gebackene Plätzchen, Grillwürstchen, Glühwein und andere Getränke.

Wer heute Adventsstimmung genießen und zugleich etwas Gutes tun will, der ist heute auf dem Christkindlmarkt genau richtig. Zugunsten behinderter Menschen lassen rund 500 Ehrenamtliche an rund 50 verschiedenen Buden und Ständen auf dem Kapuzinerplatz kaum Wünsche offen. Das Angebot reicht von Adventskränzen und Weihnachtsdekoration über Bücher und Kinderspielzeug bis hin zu Gebäck, Marmelade, Likör und Christstollen. Für die vorweihnachtliche Stimmung beim Stöbern sorgen zahlreiche Musikgruppen, wie der Chor "Sound and Spirit". Mit einem Schmink-Stand, Entchenangeln, Faden-Lotterie und ein Zelt, in dem Lebkuchenhäuser gebastelt werden können, ist auch für die kleinen Gäste gesorgt. Der Erlös des Marktes geht seit nun 45 Jahren an mehrere Institutionen in der Stadt, die sich um die Lebenssituation von Menschen mit Behinderung kümmern. Der Markt hat von 9 bis 17 Uhr geöffnet.

Auch am Ende des Tages geht es weihnachtlich weiter. Die "Jlabbacher Weihnacht" feiert in diesem Jahr ihr zwölf jähriges Bestehen und gehört für viele Gladbacher schon zum Pflichtprogramm in der Vorweihnachtszeit. Auch in diesem Jahr erwartet die Besucher eine Mischung aus Heiterem, Besinnlichem und natürlich viel Musik. Mit dabei sind Größen des Karnevals wie "Feuerwehrmann Kresse", "De Rollmöps" und die "Hans-Muff Combo" und werden für reichlich Lacher und Unterhaltung sorgen. Die Feier findet wie immer in der Gaststätte "Alt-Eicken", Eickener Straße 149, statt. Karten sind an der Abendkasse für 21 Euro erhältlich.

Etwas Abwechslung vom vorweihnachtlichen Treiben gibt es am Sonntag. Ab 10.30 Uhr bietet der Gladbacher "Filmclub" unter dem Titel "2017: Die Besten" eine Vorführung ausgewählter Goldmedaillenfilmen von den diesjährigen Deutschen Amateur-Filmfestspielen (DAFF). Folgende Filme wurden von einer Jury ausgewählt und werden über die Leinwand flimmern: "Masuren - Natur erleben" von Werner Rohlmann, "123,5 Lünen-Lippeweiden" von Uwe Koslowski, "Robertina" von Doris und Dr. Cord von Restorff sowie "Im Reich des Laubfroschs" von Frank Lauter. Der Eintritt in den Carl-Orff-Saal der Musikschule, Lüpertzender Straße 83, ist frei.

Wie kein anderer prägt Joscho Stephan mit seinem Spiel den modernen Gypsy Swing. Am Sonntagabend bringt er ab 18 Uhr zusammen mit seinem Quartett, bestehend aus Günter Stephan, Volker Kamp und Sebastian Reimann, den Swing in das Theater im Gründungshaus (TiG) in Eicken. Mit einem harmonischen und authentischen Ton sorgen die vier Musiker für die richtige Gypsy Swing-Atmosphäre und bauen auch Elemente aus Latin, Klassik und Pop in ihre Interpretationen ein. Stephan, der schon weltweit mit vielen Größen des Genre aufgetreten ist, versteht es sehr gut, mit seiner harmonischen Raffinesse und seinem rhythmischen Gespür, Jung und Alt zu begeistern. Tickets für das Konzert gibt es für 18 Euro an der Abendkasse.

Am Wochenende beginnt zudem die elfte Auflage der Christmas Classics mit der Remember Band in der Christuskirche. Wie in den Vorjahren sind die Konzerte ausverkauft. Wer für die Wochenenden 2. und 3. sowie 8. bis 10. Dezember keine Karten bekommen hat, kann einen Auszug des Konzertprogramms im Sonntagsgottesdienst miterleben. Morgen gestaltet die Band diesen um 11 Uhr in der Christuskirche mit.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Wochenende!


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.