| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Wochenende!

Mönchengladbach: Wochenende!
Fans von Modelleisenbahnen und anderen Spielzeugen können am Sonntag erstmals den Adler-Spielzeugmarkt im Haus Erholung besuchen. FOTO: LBG-Freunde
Mönchengladbach. Heute und morgen wird in der Stadt wieder einiges geboten. Vom Feiern in der Altstadt bis Geschichte für Kinder ist alles mit dabei. Von Dominik Lauter

Heute soll es die ersten Sonnenstunden des noch jungen Frühlings geben. Mit den milden Temperaturen eignet sich der Tag ideal für einen Spaziergang oder eine Tour mit dem Fahrrad. Der Hardter Wald mit seinem Spielplatz eignet sich beispielsweise für besonders für Familien mit Kindern. Andere schöne Routen führen durch die Schloss Anlagen von Rheydt und Wickrath. Wenn man eher im Stadtzentrum wohnt, kann man im Bunten Garten oder dem Volksgarten nach den ersten Knospen des Jahres Ausschau halten. Oder man verbringt seinen Tag in einer der beiden Innenstädte in Gladbach oder Rheydt, die man über die Fahrradstraße sehr bequem erreichen kann. Am Sonntag bietet sich zudem die letzte Gelegenheit an der Early-Bird-Fahrradtour des ADFC teilzunehmen. 40 Kilometer geht es im sportlichen Tempo durch das gesamte Stadtgebiet. Geeignet ist die Route für Touren- und Mountainbiker. Treffpunkt der kostenfreien Tour ist um 8 Uhr an der Fansteinraute im Nordpark.

Für reichlich Bewegung sorgt heute Abend auch DJ MW, wenn es wieder heißt: Ladies Night im Goldwasser. Der Club an der Waldhausener Straße verschreibt sich heute Abend wieder ganz den Damen - vor allem musikalisch. Alle Ladies, die bis 24 Uhr angetanzt kommen, haben freien Eintritt und bekommen einen Begrüßungssekt auf Kosten des Hauses. Der Einlass beginnt für alle Damen ab 25 Jahren um 22 Uhr.

"FammFatall" ist eine Gruppe vierer Frauen, die sich die Frage stellte, wohin sich die Welt heutzutage bewegt. Heute beleuchten die vier Kabarettistinnen im Bis-Kulturzentrum die Themen, die die Welt wirklich bewegen, aus ihrer Sicht und auf ihre Weise, mal giftig oder hintergründig, mal mit und mal gegen den Strom. Ob Politik oder die Tücken des Alltags, die jeder kennt: nichts ist vor der Kabarettgruppe sicher. Dabei bringen sie alles humorvoll oder hintergründig, mitunter auch ein wenig böse, auf den Punkt und sind stets am Puls der Zeit. Los geht es um 20 Uhr an der Bismarckstraße 99. Der Eintritt beträgt zehn Euro.

Das Haus Erholung begrüßt am Sonntag erstmalig die Welt des Adler-Spielzeugmarktes in den eigenen Räumen. Hier können Fans von Modelleisenbahnen und Autos seltene Exemplare nicht nur besichtigen, sondern auch gleich erstehen. Der Besucher kann sich auch die Zeit nehmen, das Wunschmodell auf einem Testgleis auszuprobieren. Ob Neueinsteiger oder erfahrener Profi: hier bietet sich die Möglichkeit, sich mit Gleichgesinnten über Tipps und Know-how auszutauschen. Der Modellmarkt ist von 11 bis 16 Uhr geöffnet. Der Eintritt beträgt fünf Euro. Kinder unter 14 Jahren haben in Begleitung freien Eintritt.

Im Frenzen-Restaurant geht es morgen wieder sehr musikalisch zu. Unter dem Motto "Give Blues a Chance" entstand eine Gruppe aus fünf erfahrenen Musikern aus ganz unterschiedlichen Genres. Ihre gemeinsame Liebe ist der Blues. Zusammen interpretieren sie jeden Blues-Hit ganz individuell, mit neuen Ideen und reichlich Erfahrung. Beginn des Live-Auftritts ist um zwölf Uhr.

Morgen werden in den neuen Kinderwelten der Stadtteilbibliothek in Rheydt wieder die Sonntagsgeschichten vorgelesen. Ab 15 Uhr entführt die Lesepatin Mechtild Poswa-Scholzen ihre kleinen aber auch große Zuhörer in die Welt der Bücher und Geschichten. Dieses Mal bringt sie spannende und lustige Geschichten zum Frühling mit. Der Eintritt im Karstadthaus, Am Neumarkt 8, ist frei.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Wochenende!


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.