| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Wochenmärkte werden verschoben

Mönchengladbach. Aufgrund der bevorstehenden Feiertage müssen einige Wochenmärkte verschoben werden. Das betrifft zum Beispiel die Märkte in Rheindahlen und Venn, die jetzt am Dienstag, 22. Dezember, jeweils von 13 bis 18 Uhr stattfinden. Auf Mittwoch, 23. Dezember, 13 bis 18 Uhr wurden die Wochenmärkte Lürrip und Neuwerk verlegt. Alle anderen Märkte finden wie gewohnt statt. Auch am 24. Dezember kann man noch auf dem Wochenmarkt einkaufen - und zwar in Stadtmitte, Holt, Wickrath und Giesenkirchen.

Auf Dienstag, 29. Dezember, wurden die Märkte Rheindahlen und Venn verlegt (jeweils 13 bis 18 Uhr). Die Märkte Lürrip und Neuwerk wurden in der Silvesterwoche auf Mittwoch, 30. Dezember, 13 bis 18 Uhr, verlegt. Am Silvestertag selbst finden die Märkte wie gewohnt statt. Am Samstag, 2. Januar, gibt es keine Wochenmärkte. Das teilte die städtische Pressestelle mit.

(gap)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Wochenmärkte werden verschoben


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.