| 00.00 Uhr

Big Air Festival
Würden Sie von hier oben springen?

Big Air Festival: Würden Sie von hier oben springen?
FOTO: Theo Titz
Mönchengladbach. Was muss im Leben eines Freestyle-Snowboarders passiert sein, dass man sich auf eine fast 50 Meter hohe Rampe traut und von dort oben mit waghalsigen Stunts in die Tiefe saust und springt?

Die Rampe für das Arag-Big-Air-Festival am 2. und 3. Dezember im Sparkassenpark hat inzwischen die volle Höhe erreicht. 120 Snowboard- und Freestyle-Ski-Profis treten dann gegeneinander um Weltcup-Punkte und Olympia-Qualifikationen an.

So entsteht die Rampe für das Arag Big Air Festival FOTO: Theo Titz

Vorher können rund 300 Mönchengladbacher Schüler der Gesamtschule Hardt, des Gymnasiums Rheindahlen und des Franz-Meyers-Gymnasiums die Trainings- und Qualifikationsrennen am 2.

Dezmber zwischen 10 und 12 Uhr verfolgen. Möglich machen dies Veranstalter Allrounder Mountain Resort (Betreiber der Skihalle Neuss) und der Fachbereich Schule und Sport der Stadt. Infos zum Event und Tickets gibt's unter www.arag-big-air.de.

(angr)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Big Air Festival: Würden Sie von hier oben springen?


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.