| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Zeiten für Gebäudetausch bei Schulen stehen fest

Mönchengladbach. Die Bauzeitpläne für den geplanten Gebäudetausch der Gesamtschule Stadtmitte mit der Geschwister Scholl-Realschule stehen fest. Demnach erfolgt zum Schuljahresende 2015/16 die vollständige Räumung des Gebäudes in der Dülkener Straße durch die Geschwister-Scholl-Realschule. An diesem Standort beginnen im September 2016 die Erweiterungs- und Sanierungsarbeiten für den Einzug der Gesamtschule. Zum Schuljahresbeginn 2017/18 soll der erste Jahrgang der Oberstufe seinen Betrieb aufnehmen.

Zum Ende dieses Jahres beginnen die Neu- und Umbauten am Standort Karl-Fegers-Straße, die wie die Umbaumaßnahmen in der Aachener Straße 197 bis zum Sommer 2018 abgeschlossen sein sollen. Anschließend ziehen die Gesamtschule Stadtmitte (Sekundarstufe I) und die Geschwister-Scholl-Realschule an ihre endgültigen Standorte in die neuen Gebäude. Bis dahin werden jeweils die Jahrgänge 5-6 an den Standort II am Karl-Barthold-Weg unterrichtet. Die jeweiligen 7er Jahrgänge wechseln in den kommenden zwei Jahren (2016 und 2017) jeweils zum Standort I an der Aachener Straße wechseln.

Zum Hintergrund: Die Gesamtschule Stadtmitte zieht in die Gebäude der Geschwister-Scholl-Realschule an der Karl-Fegers-Straße und Dülkener Straße. Im Tausch zieht die Realschule an den Standort Aachener Straße 179, wo jetzt noch die Schüler der Gesamtschule unterrichtet werden.

Die Stadt investiert rund 10,6 Millionen Euro in den Schultausch. Dabei werden etwa 10,1 Millionen Euro für den erforderlichen Erweiterungsbau (zweigeschossiger Neubau mit Freizeitbereich und Cafeteria und Naturwissenschafts-Räume), für den Umbau und Sanierung des Altbaus an der Dülkener Straße und die Neubauten an der Karl-Fegers-Straße (zweigeschossiger Klassentrakt und Forum mit Mensa) investiert.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Zeiten für Gebäudetausch bei Schulen stehen fest


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.