| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Zwei Autos prallen auf der B 230 frontal zusammen

Unfall: Autos prallen frontal zusammen
Unfall: Autos prallen frontal zusammen FOTO: Theo Titz
Mönchengladbach. Ausgelöste Airbags verhindern schlimme Verletzungen.

Auf der Liedberger Straße (B 230) bei Schelsen sind am Mittwoch gegen 19 Uhr zwei Autos frontal zusammengestoßen. Als die herbeigerufenen Einsatzkräfte am Unfallort eintrafen, fanden sie zwei Fahrzeuge vor, die im Frontbereich stark zerstört waren. Die beiden Fahrer wurden aber nicht eingeklemmt und nach einer ersten Untersuchung durch die Berufsfeuerwehr auch nur leicht verletzt. Dieser glückliche Umstand sei zu einem nicht unerheblichen Teil den Sicherheitssystemen der beiden Oberklassefahrzeuge zu verdanken, sagt Einsatzleiter Thorsten Gornik. Unter anderem hätten sich sämtliche Front- und Seitenairbags an beiden Autos ausgelöst und so deutlich schlimmere Verletzungen verhindert. Wie einer der Fahrer später bei der Polizei angab, hatte er kurz auf den Tacho geguckt und war dann in den Gegenverkehr geraten.

Beide Fahrer wurden zur weiteren Untersuchung in Krankenhäuser transportiert; parallel streuten Einsatzkräfte ausgelaufene Betriebsmittel ab. Die Polizei führte Ermittlungen zum Unfallhergang durch. Die Liedberger Straße war anfangs komplett gesperrt. Später wurde eine Fahrspur wieder frei gegeben.

(gap)