| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Zwei Unfälle kurz hintereinander

Mönchengladbach: Zwei Unfälle kurz hintereinander
Zum Glück blieb es bei Blechschäden bei den beiden Unfällen, die sich gestern auf der Kreuzung Bismarckstraße/Steinmetzstraße ereigneten. FOTO: Reichartz
Mönchengladbach. Auf der Bismarckstraße ist es gestern Morgen zu erheblichen Verkehrsbehinderungen gekommen. Grund sind zwei Unfälle mit Blechschäden kurz hintereinander. Gegen 10 Uhr kam es an der Kreuzung mit der Steinmetzstraße zu einem Zusammenstoß, weil ein Autofahrer eine rote Ampel missachtete.

Als die Bergung gerade abgeschlossen war, fuhr ein Autofahrer auf einen an der Kreuzung wartenden Wagen, dessen Fahrer abbiegen wollte. Verletzt wurde laut Polizei niemand. Die Autos mussten abgeschleppt werden.

(gap)