| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Zwei versuchte Einbrüche am Wochenende

Mönchengladbach. Am Sonntagmorgen haben zwei Unbekannte gegen 0.30 Uhr versucht, die Eingangstür eines Einfamilienhauses an der Nikolausstraße in Hardt aufzuhebeln.

Der aufmerksame Hauseigentümer bemerkte jedoch Geräusche, berichtete die Polizei gestern. Als er die Tür öffnete, rannten die Täter zu einem Auto, das mit laufendem Motor in der Nähe des Hauses stand. Hiermit flüchteten die Männer in Richtung Peter-Grams-Straße. Bei dem Pkw soll es sich nach Einschätzung des Zeugen um einen Opel Corsa oder einen VW Golf gehandelt haben.

Die Täter konnten lediglich insofern beschrieben werden, als dass einer komplett schwarz gekleidet war und der zweite eine dunkle Hose und ein helles Shirt mit Kapuze trug. In der Zeit zwischen Freitag, 14.30 Uhr, und Samstag, 13.15 Uhr, misslang es Einbrechern, an der Karl-Kämpf-Allee die Wohnungstür in der fünften Etage eines Mehrfamilienhauses aufzuhebeln. Es entstand Sachschaden, Täterhinweise liegen nicht vor. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter 02161 290 entgegen.

(gap)