Moers

Zahl der Flüchtlinge in Moers sinkt weiter

In den städtischen Übergangswohnheimen (samt angemieteter Wohnungen) sind derzeit 812 Personen untergebracht, davon 20 Obdachlose. Gegenüber Januar 2017 bedeutet dies ein Minus von 25 Prozent. Das teilt die Stadtverwaltung in einer Vorlage für den Sozialausschuss mit. Insbesondere in den Sammelunterkünften habe sich die Situation deutlich entspannt: Wohnten dort im März 2016 noch 730 und im Januar 2017 noch 636 Personen, so seien es derzeit 386. mehr

Moers

Störchin lässt sich Wurm schmecken

Schaephuysen (RP) Länger als zwei Wochen hält sich die Störchin, der die Schaephuysener den Namen "Luzie" gegeben haben, nun schon auf den Wiesen rund um die Ortschaft auf. Ulla Böing gelang nun dieses Foto, das zeigt, wie der Vogel sich mit deutlichem Vergnügen einen Regenwurm schmecken lässt. "Ich habe ihn im Schaephuysener Gewerbegebiet gesehen. Dort suchte er auf einem teilweise überschwemmten Feld nach Nahrung." Seit mehreren Jahren besucht die Störchin mit der Fußring-Kennung "L 975" in der Zeit des Jahreswechsels Schaephuysen und bleibt in der Regel einige Wochen. Nur im vergangenen Jahr war "Luzie" ausgeblieben. mehr

Bilder und Infos aus Moers und Kamp-Lintfort
Bilder und Infos Sport