| 00.00 Uhr

Moers
200 Freunde feiern den Schwafheimer Frauenchor

Moers. 70 Jahre alt wurde der Schwafheimer Frauenchor in diesem Jahr. Nachdem man das stolze Jubiläum bereits im Februar mit einem großen Konzert im Haus der Freien Evangelischen Gemeinde Moers gefeiert hatte, waren die Freunde der singenden Schwafheimer Damen zu einem festlichen Kommers in das Festzelt der Schwafheimer Kirmes eingeladen.

Rund 200 Besucher folgten der Einladung, darunter zahlreiche Vertreter diverser örtlicher Vereine, sowie der stellvertretende Moerser Bürgermeister Heinz-Herd Hackstein, und als Schirmherr des Chores der SPD-Landtagsabgeordnete Ibrahim Yetim. "70 Jahre und kein bisschen leise. Das waren wir damals schon nicht und sind es heute immer noch nicht", begrüßte die erste Vorsitzende der Schwafheimer Sängerinnen die Gäste und erinnerte dabei an das einst entscheidende Gründungsereignis des Vereins. Damals feierten die Mitglieder des Schwafheimer Männergesangvereins "Teutonia" ihr 50-jähriges Jubiläum und waren dafür von ihren Ehefrauen und Freundinnen mit einem Ständchen überrascht worden. Diesmal war es umgekehrt.

Nachdem die Frauen ihr eigenes Jubiläumsfest zunächst mit dem 1970er Katja-Ebstein-Song "Wunder gibt es immer wieder" eröffnet hatten, revanchierten sich die "Teutonier" an diesem Sonntag mit gleich vier klangvollen Gesangsbeiträgen. "Chöre sind das kulturelle Fundament unserer Stadt", hatte Bürgermeister Heinz-Gerd Hackstein zuvor die singenden Gastgeberinnen gelobt. Ein Lob, dem sich Schirmherr Ibrahim Yetim anschließend mit der Abwandlung eines Gustav-Mahler-Zitats anschloss: "Das Beste in der Musik steht nicht in den Noten, das Beste ist der Frauenchor Schwafheim." Auch Georg Bruckmann, der als erster Vorsitzender des Sängerkreises Moers an diesem Abend die Festrede hielt, bestätigte den Jubilarinnen ein "tolles musikalisches Engagement".

Die bedankten sich singend mit einer Wiederholung ihres ersten Auftritts vor 70 Jahren, dem von Fritz Panzer komponierten "Nur ihm die Ehre!" und mit Udo-Jürgens' "Ich war noch niemals in New York" und als Zugabe mit dem "Schwafheimer Lied". Der offizielle Teil des Abends endete mit Ehrungen für langjährige Mitglieder.

(lang)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Moers: 200 Freunde feiern den Schwafheimer Frauenchor


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.