| 00.00 Uhr

Rheurdt/Kamp-Lintfort
25 Jahre Chorgeschichte gefeiert

Rheurdt/Kamp-Lintfort: 25 Jahre Chorgeschichte gefeiert
Chorleiter Christian Wilke dirigierte am Sonntag das Konzert der Damen von "Sound and Soul" in der Abteikirche in Kamp. FOTO: Armin Fische
Rheurdt/Kamp-Lintfort. Die Sängerinnen von "Sound and Soul" gaben ein Konzert im Kloster Kamp.

Man schrieb das Jahr 1992, als sich rund 40 Frauen zusammen taten, um in Rheurdt einen neuen Chor zu gründen - "Sound and Soul". Mit Anzeigen in lokalen Zeitungen waren zuvor Damen gesucht worden, die gerne in einem Gospelchor mitsingen würden. Am vergangenen Wochenende nun hat der Chor sein 25-jähriges Bestehen mit einem Konzert zelebriert, in der Abteikirche des Klosters Kamp. Beinahe hätte auch die Chorleiterin Liz Döhring ihr 25-Jähriges an der Spitze der Sängerinnen begehen können, doch nachdem sie schon in den Jahren zuvor nach und nach andere Verpflichtungen als Chorleiterin aufgegeben hatte, nahm sie zuletzt auch bei "Sound und Soul" Abschied vom Pult - nicht ohne viel Wehmut und ein großes Abschiedskonzert. Inzwischen haben die Sängerinnen mit Christian Wilke einen neuen Leiter.

Im Lauf der Jahre hat der Chor sich ein Repertoire erarbeitet, das über reine Gospel-Programme hinausgeht. Dazu zählen auch der "Queen"-Klassiker "Bohemian Rhapsody" oder "Somewhere" aus "West Side Story", sowie Pop- und Filmsongs. Daher nennen sich die Sängerinnen von "Sound und Soul" inzwischen etwas allgemeiner "Der Frauenchor aus Rheurdt". Die älteste Sängerin ist 80, die jüngste 24 Jahre alt, und natürlich sind auch Gründungsmitglieder dabei.

Der Chor "Sound and Soul" singt zu den unterschiedlichsten Anlässen, zu Hochzeiten, Taufen, Gemeindefesten, Jubiläen und natürlich in Konzerten. Doch auch Auftritte in Seniorenheimen und Krankenhäusern haben die Sängerinnen bereits absolviert.

Wer Interesse hat, bei "Sound und Soul" mitzusingen, kann die Chorproben besuchen, die donnerstags von 18 bis 20 Uhr (außer in den Ferien und an Feiertagen) in der evangelischen Kirche in Rheurdt, Kirchstraße 44, stattfinden. Chorerfahrung und Notenkenntnisse sind nicht unbedingt notwendig.

Weitere Informationen über den Chor gibt es im Internet unter soundandsoulrheurdt.jimdo.com

(s-g)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rheurdt/Kamp-Lintfort: 25 Jahre Chorgeschichte gefeiert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.