| 00.00 Uhr

Moers
A 57: Schwerer Unfall durch verlorenen Reifen

Moers. Ein schwerer Unfall hat sich gestern Morgen auf der Autobahn 57 bei Moers ereignet. Der Unfall geschah zwischen Moers-Hülsdonk und Kreuz Moers in Richtung Krefeld. Fünf Fahrzeuge waren daran beteiligt. Wie die Polizei berichtete, hatte ein Sattelschlepper seinen Ersatzreifen verloren, vier weitere Wagen fuhren in die Unfallstelle. Verletzt wurde zum Glück niemand. In einem der Wagen saß eine schwangere Frau, es wurde sicherheitshalber ein Krankenwagen gerufen, sagte eine Sprecherin der Polizei. Die A 57 wurde zunächst gesperrt, der Verkehr konnte später an der Unfallstelle vorbeigeführt werden. Es gab mehrere Kilometer Stau ab Kamp-Lintfort.
Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Moers: A 57: Schwerer Unfall durch verlorenen Reifen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.