| 00.00 Uhr

Moers
Abfallsammeltag: Enni rechnet mit 1000 Helfern

Moers. Der Trend verspricht nur Gutes: Wenn die Meteorologen recht behalten, herrscht am Abfallsammeltag bei zwölf Grad strahlender Sonnenschein. Und das stimmt die Organisatoren optimistisch, dass auch der zehnte Aktionstag "Gemeinsam für eine saubere Stadt" in Moers und Neukirchen-Vluyn ein voller Erfolg wird.

"Bei Sonnenschein macht das Abfallsammeln sogar richtig Spaß", sagt Claudia Jaeckel, Abfallexpertin und bei der Enni für die Organisation des Abfallsammeltages zuständig.

Auch bei ihrer Amtskollegin in Neukirchen-Vluyn, Marion May-Hacker, haben sich bereits etliche Schulklassen, Vereine und Nachbargemeinschaften angemeldet. Sie alle wollen mit anpacken und ihr Umfeld am Samstag, 12. März, von wildem Müll befreien. Die Aktion läuft von 9.30 bis 12.30 Uhr. Jaeckel: "Es ist schön, dass wieder zahlreiche Kinder und Schulklassen am Abfallsammeltag teilnehmen. Insgesamt rechnen wir allein in Moers wieder mit rund 1000 Helfern."

Unter den Sammlern sind auch die Bürgermeister der beiden Kommunen, Christoph Fleischhauer und Harald Lenßen, sowie Enni-Vorstand Lutz Hormes, die gemeinsam am Ortseingang von Neukirchen aufräumen. Jaeckel und May-Hacker hoffen, dass sich weitere Freiwillige melden, um in einem Gebiet ihrer Wahl mit anzupacken. "Wir freuen uns über jeden Helfer und halten für Kurzentschlossene zusätzliche Handschuhe und Abfallsäcke bereit."

Anmeldungen für Moers: Claudia Jaeckel, 02841 104-704 (vormittags), Mail: cjaeckel@enni.de. Sammler in Moers können sich außerdem im Netz unter der Adresse www.enni.de anmelden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Moers: Abfallsammeltag: Enni rechnet mit 1000 Helfern


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.