| 00.00 Uhr

Moers
Alle Events unter einem Firmen-Dach

Moers: Alle Events unter einem Firmen-Dach
. . . oder spannende Kämpfe und Wettbewerbe im Sportpark . . . FOTO: Dieker Klaus
Moers. Acht Unternehmen und Vereine aus Moers schließen sich zu einer Genossenschaft zusammen. Vermarktung und Betrieb der städtischen Veranstaltungen sollen nun mit Event- und Service-Niederrhein-Genossenschaft besser vereinigt werden. Von Stefan Gilsbach

Nur etwa eine Dreiviertelstunde habe die Gründungsversammlung gedauert, sagte Bürgermeister Christoph Fleischhauer, doch der Gedanke einer Genossenschaft hat die neuen Partner schon lange beschäftigt. Acht Partner haben sich unter einem Dach vereinigt, um ab 2018 Veranstaltungsorte wie die Enni-Eventhalle Solimare gemeinsam zu betreiben und dabei Synergien zu nutzen. Zusammengetan haben sich dazu die Enni Stadt und Service, die Enni Sport und Bäder, die Stadt Moers, die Moers Marketing, die Moers Kultur, das Bollwerk 107, das Schlosstheater und die Diversa, ein Tochterunternehmern des SCI Moers. Weitere Mitglieder sind willkommen.

"So weit ich weiß, sind wir die erste Stadt, die dieses Modell umsetzt", erklärt Enni-Sport-Geschäftsführer Dirk Hohensträter. Die Vorteile für die Mitglieder der Genossenschaft bestehen unter anderem in Rabatten bei der Nutzung von Veranstaltungsräumen und der Möglichkeit, auf einen Fundus von Veranstaltungstechnik zurückzugreifen, zum Beispiel Licht- und Tonanlagen. Erwirtschaftete Überschüsse werden an die Mitglieder der Genossenschaft rückvergütet.

Die neue Event-Service eG wird nun in das Genossenschaftsregister eingetragen. Die Kommunalaufsicht hat das Modell bereits gebilligt. Bürgermeister Christoph Fleischhauer wird der erste Aufsichtsratsvorsitzender, seine Stellvertreterin ist Wenke Seidel, die Geschäftsführerin des Bollwerk 107, als Dritter im Aufsichtsrat tritt Hans-Gerhard Rötters hinzu, der Vorstandsvorsitzende der Enni Stadt und Service. Die Vorstände sind mit Dirk Hohensträter und Michael Birr, der Geschäftsführer von Moers Marketing, ebenfalls für drei Jahre gewählt.

Elegant auf Kufen flitzen in der Eishalle an der Filder Straße . . . FOTO: Christoph Reichwein

Christoph Fleischhauer räumte gestern im Pressegespräch ein, dass die Debatte um die Eventhalle der Impuls gewesen sei, um den Gedanken der Genossenschaft nun ernsthaft umzusetzen. Doch der Bürgermeister möchte die Gründung der Event-Service eG ungern nur unter dieser Perspektive betrachtet sehen: "Es ist auch ohne das Thema Eventhalle ein wichtiges Modell." Zu den Vorteilen des neuen Zusammenwirkens gehöre auch, das durch die Synergie-Effekte Defizite aufgefangen werden können. Fleischhauer zeigt sich überzeugt, dass mit der neuen Gemeinschaft die Herausforderungen der Zukunft besser bewältigt werden können.

Als nächste Schritte werden Hohensträter und Birr weiter notwendige Verträge umsetzen. Die neuen Partner betonen, dass Mitarbeiter unter der neuen Dach-Organisation sich auf die Sicherheit ihres Dehoga-Tarifvertrages verlassen können.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Moers: Alle Events unter einem Firmen-Dach


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.