| 00.00 Uhr

Moers
Arbeitsagentur informiert über Teilzeit-Lehre

Moers. Über Möglichkeiten zur Berufsausbildung in Teilzeit informieren am Dienstag, 5. April, Christiane Naß von der Arbeitsagentur Wesel und Beate Bahlke vom Jobcenter Kreis Wesel bei einer Telefonaktion.

Gerade für junge Mütter und Väter sei eine Berufsausbildung wichtig, so die Agentur, erfolge die Familiengründung in jüngeren Jahren, bliebe jedoch die Ausbildung oft auf der Strecke. Abhilfe könne eine Teilzeit-Berufsausbildung schaffen, und um die Möglichkeiten einer solchen Ausbildung soll es in der Telefonaktion gehen. Diese findet statt in der Zeit von 13 bis 16 Uhr. Die beiden Ansprechpartnerinnen sind Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt und Expertinnen für alle Fragen rund um die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Die Aktion richtet sich sowohl an junge Mütter und Väter als auch an Unternehmen der unterschiedlichen Branchen, die sich vorstellen können, ihren Fachkräftebedarf über diese Personengruppe zu decken. Beantwortet werden Fragen wie etwa "Wie funktioniert eine Teilzeit-Berufsausbildung?", "In welchen Ausbildungsberufen kann sie absolviert werden?" und "Wer unterstützt und berät die jungen Menschen und die Betriebe?". Christiane Naß ist unter 02819620552 erreichbar, Beate Bahlke hat die Telefonnummer 0281 9620287.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Moers: Arbeitsagentur informiert über Teilzeit-Lehre


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.