| 00.00 Uhr

Moers
Asberger Schützenball ohne neuen Schützenkönig

Moers. Der Schützenverein Moers Asberg 1901 feiert am Samstag, 12. August, seinen Schützenball. Dann endet die Regentschaft des amtierenden Schützenkönigs Bernhard, doch der Verein wird zum ersten Mal seit 64 Jahren keinen neuen König krönen können. Schützenkönig wird der beste Schütze beim Vogelschießen.

Es habe sich diesmal aber niemand bereiterklärt, auf den Vogel zu schießen, sagt Klaus Fischer, Erster Vorsitzender des Vereins. Ein König müsse Adjutanten und Minister mitbringen und vor allem gut zu Fuß sein. Abgesehen davon, dass die meisten der 50 verbliebenen Mitglieder schon einmal König gewesen seien, sei das das Problem: Klaus Fischer schätzt den Altersdurchschnitt auf über 60 Jahre. Neue Mitglieder seien nicht hinzugekommen.

Der Schützenball findet im Haus Engeln "Zum Burgfeld", Römerstraße 348, statt und beginnt um 19 Uhr. Einlass ist ab 18 Uhr, der Eintritt ist frei. Es wird ein Festprogramm geboten. CDU-Ratsmitglied Petra Kiehn und SPD-Landtagsabgeordneter Ibrahim Yetim sind als Ehrengäste geladen.

(all)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Moers: Asberger Schützenball ohne neuen Schützenkönig


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.