| 00.00 Uhr

Rheurdt
Auch Rheurdt bekommt eine "Wiesenparty"

Rheurdt. Zwar heißt diese Veranstaltung nicht "Oktoberfest", aber ein bisschen wie auf der "Wies'n" in München soll es bei der ersten Rheurdter Wiesenparty auch zugehen. Immerhin prangt auf dem Plakat eine Alpenlandschaft mit Kühen, und wenn am Samstag, 8. Oktober, das Fest beginnt, dann gibt es unter anderem "König-Ludwig-Bier" und verschiedene bayerische Köstlichkeiten.

Veranstalter der Feier ist die St.-Nikolaus-Schützenbruderschaft Rheurdt 1535. Um 17 Uhr sind die Gäste zu einem Kirchgang eingeladen, gern auch in Trachten. Anschließend findet ein kleiner Umzug von der Kirche zur Festwiese statt. Gefeiert wird auf der Wiese am Reitplatz.

Die Teilnehmerzahl ist auf 300 Personen begrenzt. Wenn die Gäste kommen, gibt es ein Böllerschießen, Einlass ins Festzelt, das die Bruderschaft komplett in Eigenregie bewirtet, ist ab 18.30 Uhr. Um 19 Uhr werden der Bürgermeister und der Brudermeister gemeinsam das Fass anstechen.

Für die Musik bei der Feier sorgt die örtliche Gruppe "Two for You", es gibt eine Tanzbühne und eine Kuschelecke. Die Küche ist von 19 bis 22 Uhr geöffnet, für das Essen sorgt der "Vereins-Caterer" Christoph Dreier. Das Ende der Veranstaltung ist gegen zwei Uhr.

Am Sonntag, 9. Oktober, gibt es um 11 Uhr einen Frühschoppen und ab 13 Uhr eine Vesper (Eintritt frei). Biermarken vom Samstag werden auch am Sonntag angenommen.

Karten für die 1. Rheurdter Wiesenparty gibt es nur im Vorverkauf für 18,50 Euro. Im Preis enthalten ist der Eintritt ins Festzelt und ein Essensgutschein im Wert von sechs Euro. Eine Abendkasse gibt es nicht. Karten sind noch aktuell im Salon Dickhaus erhältlich.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rheurdt: Auch Rheurdt bekommt eine "Wiesenparty"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.