| 00.00 Uhr

Moers
Auf den falschen Pfarrer folgt die echte Trauung

Moers. 65 Jahre lang hält ihre Ehe bereits - heute feiert das Ehepaar Viktoria (83) und Herbert (87) Vogt Eiserne Hochzeit. Begonnen hat es an Karneval, am 24. Februar 1948. Hier war die damals fast 15-jährige Viktoria Engels mit ihrer Mutter zur Karnevalsfeier in die Liesen Eiche gegangen. Dort wurde sie von einem jungen Mann zum Tanzen aufgefordert, der aber nicht so ganz ihr "Typ" war. Da er es merkte, schickte er seinen besten Freund zu ihr. Zusammen verbrachten diese beiden dann den Rest des Abends. Als dann noch bei einem Spiel Viktoria und Herbert von einem falschen Pfarrer getraut wurden, war es um die beiden geschehen. Seitdem sind sie unzertrennlich. Drei Jahre später wurde am 28. April 1951 offiziell geheiratet.

Nach vier Jahren war die kleine Familie mit zwei Söhnen komplett. Mittlerweile ist sie um drei Enkel und sechs Urenkeln angewachsen. Das Jubelpaar wohnt bis heute in dem selbst gebauten Reihenhäuschen. Dort lieben sie es, gemeinsam Kuchen zu backen. Sie ist für den trockenen Kuchen zuständig und seine Leidenschaft gilt den Torten. Singen war und ist für Herbert Vogt eine große Leidenschaft. Sie liebt es, den Garten zu pflegen. Ihren Ehrentag wird das Paar mit Freunden des Siedlerbundes und der Familie verbringen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Moers: Auf den falschen Pfarrer folgt die echte Trauung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.