| 00.00 Uhr

Moers
Auf Ostertour durch die Innenstadt

Moers: Auf Ostertour durch die Innenstadt
Familie Hanrath mit Silas (10), Christina, Maria, (2), Marcel und Samuel (8) auf dem Weg vom Kastellplatz in den Schlosspark. FOTO: Klaus Dieker
Moers. Zehn Stationen in der Moerser Innenstadt erzählen von der abwechslungsreichen Geschichte der Grafenstadt. Machen Sie mit beim Osterspaziergang der Rheinischen Post und gewinnen Sie mit ein bisschen Glück. Das Los entscheidet. Von Sabine Hannemann

Zum Osterfest gehört ein ausgiebiger Spaziergang mit der Familie und Freunden. So wie Familie Hanrath auf unserem Foto. Dabei lässt sich in der Moerser Innenstadt viel Neues entdecken oder Altes wiederfinden. Historische Schätze, die oftmals im hektischen Alltag übersehen werden. Gehen Sie mit der Rheinischen Post auf eine spannende Osterentdeckungstour durch die Moerser Innenstadt. Finden Sie die richtigen Antworten auf unsere Fragen, setzen Sie aus den vorangestellten Buchstaben das Lösungswort zusammen. Viel Glück!

Erste Station Los geht es in der Innenstadt, in Höhe des Gänsebrunnens Kirchstraße/Ecke Friedrichstraße. Dort verlief einst die Stadtmauer. Das Haus Rösgen an der Kirchstraße 38 wurde bereits 1677 erbaut. Die klassizistische Putzfassade von 1780 ist den Blick wert. Was kann man über dem Eingang entdecken? E Datum der Erbauung

O ein Medaillon mit dem Porträt Friedrich dem Großen

K C+B+M - die Segnung der Sternsinger

Zweite Station Über die Friedrichstraße geht es zum Altmarkt mit dem Preußen-Denkmal und den Fassaden alter Bürgerhäuser. Ganz in der Nähe steht das ehemalige Stadthaus der Grafen von Moers. Was befindet sich heute in dem Haus?

M Bäckerei

G Juwelier

S Apotheke

Dritte Station Weiter geht es Richtung Neumarkt zum Denkmal von König Friedrich I. Wo hätte das Denkmal vor rund 350 Jahren gestanden? U auf einem Acker

T im Wasser

P im Wald

Vierte Station Weiter geht es in Richtung Neustraße. An der Ecke Fieseltraße/Neustraße findet man das Klompeneck. Im "Klompenwenkel" wurden früher Klompen (Holzschuhe) verkauft. Was stand dort bis ins 19. Jahrhundert?

C Mattorn

E Neutor

R Westtor

Fünfte Station Über die Fieselstraße gelangt man links zum Weg Im Rosenthal, fast parallel zum Stadtgraben. Tipp: Der Blick nach rechts in die alte Brandgasse lohnt. 12 Zwerge zieren seit 100 Jahren diese Gasse. Der Weg führt zurück nach links. Am Ende befindet sich eine Häusergruppe mit einem Dach. Aus welcher Zeit stammt diese Häusergruppe?

R Oranierzeit

I Maurenzeit

V Frankenzeit

Sechste Station Weiter geht es in Richtung Schloss über die Meerstraße auf die Haagstraße und dann rechts, wo Luise Henriette warte. Vor dem Moerser Schloss steht ihr Denkmal. Sie war Kurfürstin von M Oranien-Nassau

W Aachen

B Brandenburg

Siebte Station Am Kastell, dem größten Platz der Innenstadt, steht das Kreisständehaus. Der Neo-Renaissance-Bau von 1898 wurde später Landratsamt. Zur Zeit wird es aufwendig saniert. Bis 2011 wurde das Gebäude genutzt als

L VHS

G Lehrerseminar

H Ordnungsamt

Achte Station Gegenüber liegt die katholische Kirche. Sie war nicht die erste in Moers. Die erste katholische Kirche steht gegenüber dem Kirchenschiff rechts von St. Josef. Das gelbe Gebäude ist heute

D Theater

F CVJM-Haus

U Kindergarten

Neunte Station Eines der Moerser Wahrzeichen ist das imposante Schloss, das mit seinen Ausstellungen immer einen Besuch lohnt. Die ehemalige Residenz der Grafen von Moers ist eine hochmittelalterliche K Wasserburg

M Ringburg

S Trutzburg

Zehnte Station Weiter geht es in den Moerser Schlosspark mit altem und exotischem Baumbestand. Wer konzipierte die grüne Lunge 1836 nach dem Vorbild englischer Landschaftsgärtner?

E Maximilian Weyhe

F Friedrich von Diergardt

I Franz Michael Zahn

Im Moerser Schlosspark endet die Tour. Der Park mit seiner Anlage gilt einer der schönsten. Wer nach einem Spaziergang über Wälle und dem Stadtgraben noch Zeit hat, dem sei die Lernspielstadt Musenhof empfohlen. Direkt daneben liegt das Rosarium.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Moers: Auf Ostertour durch die Innenstadt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.