| 00.00 Uhr

Kreis Wesel
Ausstellung der Moerser Palette im Kreishaus Wesel

Kreis Wesel. Im Foyer und im parlamentarischen Bereich des Kreishauses Wesel gibt es eine neue Ausstellung. Ab heute zeigt die Moerser Palette ihre Werke zum Thema "Sechzig mal Achtzig". Die Ausstellung wird um 19 Uhr von Landrat Ansgar Müller eröffnet. Das Grußwort spricht Helmut Klein, Vorsitzender der Moerser Palette; in die Ausstellung einführen wird die Künstlerin Heike Drewelow. "Sechzig mal Achtzig" umfasst Malerei, Encaustic, Fotokunst, digitale Kompositionen sowie Objekte.

Die Gründerväter Horst Inderbieten (1930-2015) und Hans Gerd Claus (1929-2001) gründeten die Moerser Palette im Jahr 1979. Heute gehören dem Verein 41 Künstler an, die sich monatlich in der Galerie Peschkenhaus in Moers treffen, um unter anderem gemeinsame Ausstellungen zu organisieren. Weitere Aktivitäten der Künstler dienen dazu, sich bei gemeinsamen Freizeiten, wie Museumsbesuchen, Teilnahmen an Akademiekursen oder VHS-Kursen künstlerisch weiterzubilden und sich danach darüber auszutauschen.

Das Spektrum der Mitglieder umfasst Öl-, Acryl- und Aquarellbilder, Zeichnungen in Tusche, Farbstift und Graphit, kalligraphische Schriften, Collagen, Encaustic, Experimente mit verschiedenen Materialien und Malgründen, Fotokunst, digitale Kompositionen, Skulpturen, Objekte und Installationen. Die Künstler zeigen in Wesel ihre vielseitigen Werke. Von leiser Zurückhaltung bis hin zu packender Direktheit ist hier vieles zu finden.

Die Ausstellung "Sechzig mal Achtzig" ist bis Freitag, 11. Mai, im Foyer des Kreishauses, Reeser Landstraße 31, Wesel, zu den üblichen Öffnungszeiten zu sehen.

Weitere Informationen gibt Ina Tsoukalas, Telefon 0281 207 2204, oder per E-Mail an marina.tsoukalas@kreis-wesel.de.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Wesel: Ausstellung der Moerser Palette im Kreishaus Wesel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.