| 00.00 Uhr

Moers
Ausstellung über Bundestag im Hüsch-Haus

Moers. Bis Freitag können sich Besucher auf Schautafeln und an Computerterminals informieren. Von Virginia Krutki und Merle Lunau

Auf 20 Schautafeln erklärt die Bundesregierung, welche Aufgabe sie als höchstes Verfassungsorgan Deutschlands hat. Diese Tafeln machen als Wanderausstellung in verschiedenen Städten Station. Aktuell sind sie in Moers zu sehen.

Eröffnet wurde die "Wanderausstellung Deutscher Bundestag" gestern durch den stellvertretenden Bürgermeister Heinz-Gerd Hackstein. Bereits zum dritten Mal macht die Ausstellung in Moers Halt und ist bis Freitag, 23. Oktober, in der Stadtbibliothek im Hanns-Dieter-Hüsch-Bildungszentrum zu sehen.

Zur Eröffnung war auch der SPD-Abgeordnete Siegmund Ehrmann vor Ort. Durch seine Initiative konnte die Ausstellung ein weiteres Mal nach Moers geholt werden. Der Politiker dankte in seiner kurzen Ansprache besonders den jungen Menschen, die sich in der Politik engagieren. Davon gebe es glücklicherweise immer mehr, sagte er. "Durch Wählen kann man auswählen und Freiheit erlangen", ermutigte er die Zuhörer zur politischen Beteiligung. Der Bundestag sei nicht nur für nationale Themen zuständig, sondern auch für politische Entscheidungen direkt vor unserer Haustür. Entsprechend geht es bei der Ausstellung nicht nur darum, den Besuchern den deutschen Bundestag näher zu bringen, sondern auch das politische Engagement regionaler Politiker. Das zeigt die Aufzählung von Abgeordneten aus den jeweiligen Wahlkreisen - und so ist auch ein Foto von Ehrmann an einer der Schautafeln zu entdecken.

Neben den Tafeln stehen den Besuchern zwei Computerterminals zur Verfügung, an denen sie kurze Filme zu den Themen Geschichte und Demokratie ansehen und sich auf dem Internetauftritt des Bundestags informieren können.

So erfahren die Besucher, dass der Bundeskanzler von den Abgeordneten des Bundestages gewählt wird, die wiederum vom Volk gewählt werden. Des weiteren werden die internationalen Zusammenarbeiten und die Geschichte des Bundestages aufgegriffen.

Die Ausstellungsleiterinnen Ulrike Albrecht und Anna Pulcher stehen bei Fragen rund um den Bundestag zur Verfügung. Die Ausstellung gilt auch als attraktives Angebot für Schüler und Lehrer. Nach Voranmeldung sind auch Schulklassen Willkommen.

Die Ausstellung ist bis Donnerstag, 22. Oktober, von 8.30 bis 18 Uhr und am Freitag, 23.10. von 8.30 bis 13 Uhr im Hanns-Dieter-Hüsch-Haus, Wilhelm-Schroeder-Straße 10, zugänglich. Schulklassen können sich im Wahlkreisbüro Siegmund Ehrmann unter 02841 998059 für eine Führung anmelden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Moers: Ausstellung über Bundestag im Hüsch-Haus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.