| 15.59 Uhr

Kreuz Moers
Autobahn 40 nach Lkw-Unfall wieder frei

Bilder: Schwerer Lkw-Unfall auf der A40 am Kreuz Moers
Bilder: Schwerer Lkw-Unfall auf der A40 am Kreuz Moers FOTO: Christoph Reichwein
Moers. Auf der Autobahn 40 ist es zwischen Kreuz Moers und Duisburg-Rheinhausen zu einem schweren Lkw-Unfall gekommen. Insgesamt vier Fahrzeuge waren an dem Zusammenstoß beteiligt – drei Lkw und ein Auto.

Eine Person war eingeklemmt, aber ansprechbar, erklärte Polizeisprecher Markus Niesczery. Insgesamt gab es bei dem Unfall eine schwerverletzte Person, drei weitere wurden leicht verletzt.

Wie genau es zu dem Unfall kommen konnte, ist noch unklar. Jedoch staut sich an dieser Stelle  nachmittags oft der Verkehr. Die drei Lkw waren ineinandergeschoben, das Auto wurde unter einem Auflieger eingeklemmt.

Ein Hubschrauber war zwischenzeitlich im Einsatz, landete auf der Fahrbahn. Die A40 blieb in Fahrtrichtung Duisburg für die Bergungsarbeiten und die Unfallaufnahme erst einmal gesperrt.

Zwischenzeitlich konnte eine Spur wieder für den Verkehr freigegeben werden. Sie muss wegen der Bergungsarbeiten aber immer wieder kurzzeitig gesperrt werden.

Seit 20 Uhr ist die Sperrung aber wieder aufgehoben. Der Verkehr normalisiert sich. 

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreuz Moers: Autobahn 40 nach Lkw-Unfall wieder frei


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.