| 00.00 Uhr

Moers
Autofahrer verletzt Fußgängerin im Parkhaus

Moers. Eine 69-jährige Duisburgerin ist am Montag gegen 11.30 bei dem Einparkversuchs eines Autofahrers verletzt worden. Eine bislang unbekannte Fahrzeugführerin versuchte vorwärts in eine Parklücke in einem Parkhaus an der Niederstraße zu rangieren. Bei dem Versuch, das Fahrzeug rückwärts zu korrigieren, fuhr sie mit dem Heck eines weißen Kombis gegen die Hand einer 69-jährigen Fußgängerin und verletze diese dabei leicht. Die Fahrzeugführerin entschuldigte sich zunächst flüchtig über das heruntergelassene Fenster, brach dann den Einparkversuch ab und verließ das Parkhaus, ohne sich weiter um die Verletzungen der Passantin zu kümmern. Die Autofahrerin ist etwa 50 Jahre alt, Deutsche, hatte schulterlanges oder im Nacken zusammengebundenes, dunkles Haar. Sie fuhr einen weißen Kombi.

Hinweise unter Telefon 02841 1710.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Moers: Autofahrer verletzt Fußgängerin im Parkhaus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.