| 06.41 Uhr

Nach dem Bachelorette-Finale
Hält die Liebe?

Jessica Paszka entscheidet sich für David
Jessica Paszka entscheidet sich für David FOTO: RTL
Moers. Der Moerser David Friedrich hat in der Show "Die Bachelorette" gewonnen. Jessica Paszka schenkte ihm ihre letzte Rose. In wenigen Wochen muss der Musiker jedoch für Monate auf Welt-Tournee. Wird das der Beziehung schaden? Von Kilian Treß

Es waren bange Minuten am Mittwochabend. Gegen 22 Uhr hatte die Bachelorette Jessica Paszka aus Essen noch die Qual der Wahl: Gibt sie dem aus guten Verhältnissen stammenden Schwaben Johannis Haller ihre letzte Rose und schenkt ihm damit auch ihr Herz? Oder hat es doch der charmante David Friedrich, geboren in Duisburg, wohnhaft in Moers, erobert? Mehr als drei Millionen Zuschauer fieberten bei ihrer Entscheidung mit, bis sie endlich die Worte sprach: "David: Ich habe mich in dich verliebt".

Nach Jessicas Worten nahm der Moerser sie sanft in seine Arme, drückte ihr einen zarten Kuss auf die Lippen, warf die ihm gerade geschenkte Rose auf den Boden: "Die brauche ich jetzt nicht mehr, ich habe ja dich", sagte David. Wieder ein Kuss. Dann war es vorbei mit der Sendung – in den Moerser Facebook-Gruppen brach der Jubel aus –  andere zeigten ihre Abneigung gegenüber der Sendung. Doch eine Frage bewegt alle: Wird die Beziehung halten?

Lässt man alle Folgen der Abendsendung vor dem inneren Auge noch einmal Revue passieren, bleiben viele Momente hängen. Ihre Dates, die Küsse, die Streicheleinheiten, die gemeinsame Nacht: All das wirkte für den Zuschauer schon Wochen vor dem Finale der Sendung so, als sei David bereits der Auserwählte. Am Entscheidungsabend am Mittwoch posteten beide als Liebesbeweis auf ihren jeweiligen Instagram- und Facebook-Accounts ein gemeinsames Foto. Am Donnerstag zeigte sich das Pärchen frisch verliebt in der RTL-Sendung "Guten Morgen Deutschland". "Ich habe das, was ich wollte, und das ist sie", sagte David über Jessica. Sie antwortet: "Er ist der tollste Mann, den ich je kennengelernt habe".

Gute Miene zum bösen Spiel? Mitnichten. Ein Live-Video von Davids Metall-Band Eskimo Callboy sollte einen weiteren Beweis für die glückliche Beziehung liefern. Das Video zeigte David und Jessica gemeinsam vor dem Fernseher, zusammen sahen sie das Ende der eigenen Show an. Dennoch ranken sich Zweifel an der immerwährenden Liebe – schließlich haben es die Bachelors und Bachelorettes der Vorjahre selten lange mit ihren Auserwählten ausgehalten.

"Bachelorette" Jessica zeigt sich mit ihrem David in Hamburg FOTO: dpa, pg wie

Ein wahrer Stresstest wird wohl die Welttournee von "Eskimo Callboy" sein. Die Metal-Band, die 2011 beim Moerser Freefall Festival im Stadtpark spielte, hat sich zu einem echten Publikumsmagneten entwickelt. Im September geht es für die Band nach Japan, im Dezember in die Metropolen Russlands. Zig tausende Kilometer Entfernung, dazu eine andere Zeitzone – nicht einfach für ein gerade frisch verliebtes Paar. Unserer Redaktion sagte David Friedrich aber, dass er seinen Status als Rock-Musiker niemals ausnutzen würde. In einer seiner Lieblingskneipe – im Fiddlers am Kastellplatz – kann man seine Bescheidenheit bestätigen. "David ist ein netter, offener Typ", sagt Kellnerin Hanna (18). Man hat nicht das Gefühl, dass er ein Promi ist. Er ist nicht abgehoben."

Die Nacht nach der Ausstrahlung des Finales haben die beiden jedenfalls nicht mit einander verbringen können. Nach dem Tag mit Dutzenden Terminen für RTL ist Jessica Paszka nach Hamburg zum Shoppen in die Europassage geflogen, wie sie auf Instagram mitteilte. David hingegen wurde von seiner Band und vielen Freiwilligen zu einem Dreh für ein neues Musik-Video in Castrop-Rauxel erwartet.

"Bachelorette": Das ist David aus Moers FOTO: MG RTL D / Arya Shirazi
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bachelorette-Finale: Hält die Beziehung von Jessica Paszka und David?


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.