| 11.26 Uhr

Tierheim in Moers
Besitzer hortete Danilo mit 25 anderen Hunden

Moers: Diese Tiere suchen ein Zuhause
Moers: Diese Tiere suchen ein Zuhause FOTO: Tierheim Moers
Moers. Danilos Herrchen war ein Animal Hoarder, ein Tiersammler. Der Mischlingsrüde lebte mehrere Jahre mit 25 anderen Hunden in einem Einfamilienhaus. Seit seiner Befreiung vor einem Jahr ist der scheue Hund im Moerser Tierheim. Die Suche nach einem neuen Besitzer gestaltet sich schwierig. Von Urs Lamm

Danilo hat sich in eine Ecke in seinem Zwinger zurückgezogen. Der schwarz-weiße Mischlingshund macht einen traurigen Eindruck. Verwunderlich ist das nicht, denn das Tier hat keine schöne Vergangenheit. Als Danilo im Frühjahr 2016 ins Moerser Tierheim kam, hatte er mehrere Jahre in nicht artgerechter Haltung hinter sich. Der Siebenjährige ist Opfer eines sogenannten Animal Hoarders. Bei diesem Phänomen sammeln Besitzer mehr Tiere als ihr Zuhause und sie selbst bewältigen können.

Im Fall von Danilo lebten am Ende 26 Hunde in einem Einfamilienhaus. "Die Hunde waren nicht verwahrlost, aber der Lebensraum war für die Tiere natürlich viel zu klein", sagt Gisela Kuhnen vom Vorstand des Tierheims. Nachbarn, die durch zunehmenden Lärm sowie durch Gestank auf die Situation aufmerksam wurden, informierten schließlich die Ämter. Die Hunde wurden aus ihrer misslichen Lage befreit.

Das Veterinäramt beschlagnahmte die Tiere und verteilte sie anschließend auf mehrere Tierheime. Acht kamen nach Moers. Sieben davon wurden seither vermittelt, nur Danilo sucht immer noch nach einem neuen Zuhause. "Wir können uns nicht erklären, weshalb wir für ihn bislang noch niemanden gefunden haben", sagt Kuhnen.

Gassigehen lernen im Tierheim

Nach einem Jahr im Tierheim blickt Danilo auf ein Lehrjahr zurück. Bei seinem Besitzer hatte er sich stets auf dem Grundstück aufgehalten. Gassigehen, Anleinen, Kontakt zu fremden Menschen – all das kannte der Mischling gar nicht. "Unsere Mitarbeiter haben viel Zeit investiert, um das Tier an diese Sachen zu gewöhnen", sagt Gisela Kuhnen vom Vorstand des Moeser Tierheims. Inzwischen habe der Rüde  sich viel angeeignet. Doch fremden Menschen gegenüber verhalte er sich immer noch sehr scheu. Gesucht werde daher ein erfahrener Hundebesitzer, der das Tier so nimmt, wie es ist.

Danilo ist derzeit einer von sechs Hunden im Moerser Tierheim. Hinzu kommen noch zehn Kleintiere und 18 Katzen, darunter einige Katzenbabys. Eine Auswahl von Tieren aus dem Moerser Tierheim finden Sie hier.

(url)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tierheim in Moers: Besitzer hortete Danilo mit 25 anderen Hunden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.