| 00.00 Uhr

Moers
Bethanien eröffnet Klinik-Zweigstelle in der City

Moers: Bethanien eröffnet Klinik-Zweigstelle in der City
Zunächst arbeiten vier Ärzte in der Klinik-Dependance. FOTO: Dieker
Moers. Patienten können sich künftig ambulant an der Homberger Straße 92 operieren lassen. Von Jürgen Stock

Noch stehen nur drei Buchstaben an der Pforte: MVZ. Doch schon bald wird Leben in das Medizinische Versorgungszentrum an der Homberger Straße 92 einziehen. Vier Ärzte werden dort auf einer Fläche von 2000 Quadratmeter ambulante Operationen durchführen. Das Besondere an diesem Projekt: Es handelt sich nicht um eine Praxisgemeinschaft niedergelassener Ärzte, sondern um eine Dependance des Krankenhauses Bethanien am Rande der Innenstadt. "Es ist das erste Mal in der 150-jährigen Geschichte, dass wir eine Abteilung außerhalb des Krankenhausgeländes aufmachen", sagt Bethanien-Sprecher Dirk Ruder.

Unter der Leitung eines Anästhesisten sollen hier Patienten operiert werden, die nach dem Eingriff wieder nach Hause entlassen werden können. "Bislang kommt es häufig gerade für ambulante Patienten noch zu ärgerlichen Wartezeiten, wenn unvorhergesehen eine größere Operation dazwischengeschoben werden muss", sagt Ruder.

Etwa 15 Menschen werden in dem Komplex neben dem griechischen Restaurant "Poseidon" arbeiten. Die zunächst vier Ärzte vertreten die Fachrichtungen Anästhesie, Proktologie, Viszeral-Chirurgie sowie Orthopädie und Unfall-Chirurgie. Mittelfristig könnten noch zwei weitere Ärzte zum Team hinzustoßen. Nach Ruders Angaben sei nicht beabsichtigt, mit dieser Auslagerung niedergelassenen Kollegen Konkurrenz zu machen: "Wir operieren nur das, was wir auch im Bethanien bereits operiert haben. Allerdings räumte er ein, dass man sich von der Auslagerung "schnellere Durchläufe" erhoffe. Das heißt: mehr Patienten. Die werden wohl nicht nur von auswärts kommen, sondern auch aus dem Kundenstamm der Niedergelassenen.

Noch stehen stapelweise Umzugskartons in den Räumen. Gerade erst waren Kontrolleure von Stadt und Gesundheitsamt im Versorgungszentrum, um die übliche Nachbesserungsliste zu erstellen. Dadurch sei der vorgesehene Eröffnungstermin aber nicht betroffen. Bis Ende des Monats werden die beiden Operationssäle komplett ausgestattet sein. Die offizielle Eröffnung ist für den 27. Mai geplant. "Dann", verspricht Ruder, "wird es auch einen Tag der offenen Tür geben."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Moers: Bethanien eröffnet Klinik-Zweigstelle in der City


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.