| 00.00 Uhr

Moers
Bürgermeister Fleischhauer hält die Büttenrede

Moers. "Meerbeck helau, helau! Meerbeck helau!": Die Karnevalsgesellschaft KAB St. Barbara feierte ihre Kostüm-Sitzung.

Rund 200 Besucher zählte die Sitzung am Samstag im katholischen Jugendheim an der Lindenstraße. Darunter waren zahlreiche Prominente, wie Ehrenbürgermeister Wilhelm Brunswick, seine ehemalige stellvertretende Amtskollegin Erika Scholten und der jetzige erste Bürger der Stadt Christoph Fleischhauer, der allerdings nicht nur als Gast gekommen war, sondern im Verlauf des Abends auch noch als Büttenredner auftreten sollte. Doch dazu später.

Erst einmal durfte Gerd Korczak, Ehrenmitglied des KAB-Elferrates, mit dem Prinzenpaar des Kulturausschusses Grafschafter Karneval Johann I. und Gisela II. zwei hochrangige karnevalistische Majestäten samt ihrem Hofstaat auf der Saalbühne begrüßen. Ihr Auftritt eröffnete das von den eigenen Mitgliedern und KAB-Freunden gestaltete Abendprogramm. So gab es einen witzigen, aus lauter Zettelbotschaften bestehenden Dialog zwischen den Elferratsfrauen Maria Wegner und Bettina Böhm, einen fetzigen Gesangsbeitrag des KAB-Sextetts "Die Knackis" sowie einen aus spitzfindigen Lebensweisheiten bestehenden Vortrag des Präsidentensohns Thomas Wegner als Gevatter Tod. Natürlich wurde wieder der Nudelholz-Orden vergeben. Die seit inzwischen 23 Jahren alljährlich an eine besonders verdiente Karnevalistin verliehene Ehrung ging an die Elferratsfrau Maria Gudehus für ihren langjährigen, engagierten Einsatz bei der Gestaltung der Vereinsaktivitäten. Außerdem erhielten Wilhelm Brunswick und Hans Lechtenböhmer als "männliches" Pendant zum Nudelholz den in diesem Jahr neu kreierten "Pfeifenorden".

Der Höhepunkt des Abends war jedoch eindeutig die Büttenrede des Moerser Bürgermeisters Christoph Fleischhauer. Passend zu seinem Namen trat er dabei mit einer langen weißen Plastikschürze bekleidet als Meerbecker Fleischergeselle auf und outete in dieser Funktion die fleischlichen und vegetarischen Essgewohnheiten seiner Ratsmitglieder. All das tat er so witzig und souverän, dass man kaum glauben mochte, dass es sein allererster Büttenauftritt überhaupt war. Das Publikum war auf jeden Fall begeistert.

(lang)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Moers: Bürgermeister Fleischhauer hält die Büttenrede


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.