| 00.00 Uhr

Rheurdt
Bürgermeister soll Gespräche über neue Buslinie aufnehmen

Rheurdt: Bürgermeister soll Gespräche über neue Buslinie aufnehmen
Mobil mit der Niag: Der Wunsch nach einer neuen Buslinie, die Schaephuysen mit Vluyn und Aldekerk verbindet, ist da. Ob er erfüllt wird, ist offen. FOTO: niag (archiv)
Rheurdt. Die Mitglieder des Hauptausschusses haben Bürgermeister Klaus Kleinenkuhnen beauftragt, zu prüfen, ob eine Buslinie Aldekerk - Schaephuysen - Vluyn eigenwirtschaftlich betrieben werden kann, also ohne Zuschuss der Gemeinde. Ist dies, wie erwartet wird, nicht der Fall, soll Kleinenkuhnen Gespräche mit der Niag und den anderen beiden Kommunen führen, durch die die angedachte Linie laufen soll, also Kerken und Neukirchen-Vluyn. Dann solle er im Hauptausschuss berichten.

Wie berichtet, gibt es in Rheurdt und Schaephuysen seit längerer Zeit den Wunsch nach einer solchen Buslinie. Die Grünen hatten zuletzt kritisiert, dass die Einrichtung der Buslinie nach dem künftigen Nahverkehrsplan des Kreises Kleve "auf einen undefinierten Zeitpunkt nach 2019 verlegt worden" sei. Deshalb beantragte die Fraktion der Grünen, "dass die Gemeindeverwaltung direkte Gespräche mit der Niag und den beteiligten Kommunen aufnimmt, um die Realisierung dieser Buslinie zu beschleunigen."

Bislang erreichen drei Buslinien Schaephuysen. Zum einen ist es die Linie 7, die einen Kreis bildet, von Neukirchen über Vluyn, Schaephuysen, Rheurdt und Kamp-Lintfort wieder zurück nach Neukirchen. Zum zweiten ist es die Linie 31, die über Aldekerk, Schaephuysen, Rheurdt, Oermten, Issum, Geldern und Nieukerk zurück nach Aldekerk läuft. Diese beiden Linien finanziert die Gemeinde anteilig über die Kreisumlage mit. Hinzu kommt die Linie 77 vom Oermter Berg über Rheurdt und Schaephuysen bis Krefeld, die eigenwirtschaftlich von der Deutschen Bahn betrieben wird.

Im Hauptausschuss konkretisierte der Vorsitzende der Grünen-Fraktion, Frank Hoffmann, den Antrag. Vor allem am späten Nachmittag und am Abend solle der Bus fahren, abgestimmt auf die Ankunftszeiten des Zuges aus Krefeld in Aldekerk und auf die Abfahrtszeiten nach Krefeld. Zunächst solle die Verbindung ein Jahr betrieben werden, um zu erfahren, ob ein solches Angebot auch nachgefragt werde, sagte Hoffmann.

(got)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rheurdt: Bürgermeister soll Gespräche über neue Buslinie aufnehmen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.