| 00.00 Uhr

Kreis
Die Kandidaten für die Bundestagswahl stehen fest

Das Lexikon zur Bundestagswahl 2017
Das Lexikon zur Bundestagswahl 2017 FOTO: dpa, Julian Stratenschulte
Kreis. Die Kreiswahlausschüsse haben über die Zulassung der von den Parteien aufgestellten Kandidaten entschieden.

Die Kreiswahlausschüsse haben entschieden, welche Kandidaten zu den Bundestagswahlen am 24. September zugelassen sind.

Der Kreiswahlausschuss Krefeld hat für den Wahlkreis 114 Krefeld II - Wesel II die folgenden Vorschläge für die Erststimmen zugelassen: Für die CDU Kerstin Radomski (Krefeld), für die SPD Elke Buttkereit (Neukirchen-Vluyn), für die Grünen Ursula Schauws (Krefeld), für Die Linke Manfred Büddemann (Krefeld), für die FDP Florian Philipp Ott (Krefeld), für die AfD Peter Müller (Kempen), für die Piratenpartei Jochen Lobnig (Neukirchen-Vluyn), für Die Partei Richard Jörg Jansen (Krefeld) und für die MLPD Elisabeth Wannenmacher (Neukirchen-Vluyn). Die Einzelbewerber Andreas Lämmerzahl (Moers) und Sven Fechner (Moers) konnten nicht die erforderliche Anzahl an Unterstützerunterschriften vorlegen.

Auch der Kreiswahlausschuss im Wahlkreis 113 Wesel I (Alpen, Hamminkeln, Hünxe, Kamp-Lintfort, Rheinberg, Schermbeck, Sonsbeck, Voerde, Wesel, Xanten) hat in seiner jüngsten Sitzung zugelassen: Sabine Weiss (CDU), Jürgen Preuß (SPD), Stefan Meiners (Bündnis 90/Die Grüne), Gerd Baßfeld (Die Linke), Bernd Reuther (FDP), Renatus Rieger (AFD), Aydin, Tufan (MLPD). Für den Kreiswahlvorschlag der Piratenpartei Deutschland, die für den Wahlkreis 113 Wesel I Rudolf Heinrich Lörcks aufgestellt hatte, lagen laut Kreis Wesel bei Ablauf der Einreichungsfrist lediglich 106 statt der nötigen 200 Unterstützungsunterschriften vor. Der Vorschlag wurde zurückgewiesen.

Der Kreiswahlausschuss in Kleve hat alle sieben eingereichten Wahlvorschläge der Parteien und einen Einzelbewerber zur Bundestagswahl zugelassen: Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU): Stefan Rouenhoff, Handelsattaché, Goch. Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD): Dr. Barbara Hendricks, Bundesministerin(Kleve). Bündnis 90/Die Grünen (Grüne): Bruno Jöbkes, Dipl. Geograph/Geschäftsführer (Wachtendonk). Die Linke (Die Linke): Ferdinand Niemann, Student (Ratzeburg). Freie Demokratische Partei (FDP): Prof. Dr. Ralf Klapdor, Hochschullehrer/Steuerberater (Uedem). Alternative für Deutschland (AfD): Gerd Plorin, Wirtschaftsprüfer/Steuerberater (Kleve). Freie Wähler: Stephan Heintze, Bundespolizist, Straelen. Einzelbewerber: Willi Bovenkerk, Landwirt, (Hamminkeln).

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bundestagswahl 2017 - Vorschläge für Kandidaten für Wesel I und Krefeld II - Wesel II


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.