| 00.00 Uhr

Moers
Burghofbühne: SPD kassiert Kritik der FDP/VWG

Moers. Heinz Dams, Vorsitzender der FDP/VWG-Fraktion im Kreistag, ist sauer: "Was zurzeit bei der Diskussion um die neue Satzung der Burghofbühne in Dinslaken abgeht, ist ein mieses Spiel der SPD-Vertreter im Vorstand der Burghofbühne." Zum Hintergrund: Nach den Zusagen aus dem Kreis und von der Stadt Dinslaken steht die Grundfinanzierung, offen ist jedoch, wie mit Tarifsteigerungen in den nächsten Jahren umgegangen wird. Die Kreistagsmehrheit sei der Burghofbühne im Vergleich der ursprünglich vorgesehenen Verringerung der freiwilligen Zuschüsse entgegengekommen.

Es sei auch klargestellt, dass der Kreis sich nicht an künftigen Tarifsteigerungen beteiligt. Trotzdem hat der Vorstand der Burghofbühne in die Satzung eine Beteiligung des Kreises an Tarifsteigerungen eingearbeitet. Es sei den Bürgern nicht zuzumuten, dass sie das Landestheater für Aufführungen in Hagen, Siegen, oder Gütersloh unterstützen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Moers: Burghofbühne: SPD kassiert Kritik der FDP/VWG


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.