| 00.00 Uhr

Konzert
Cantare-Chöre stimmen auf Weihnachten ein

Konzert: Cantare-Chöre stimmen auf Weihnachten ein
Die Weihnachtskonzerte des 1982 gegründeten Repelener Frauenchors haben Tradition. Zahlreiche Zuhörer waren in die Dorfkirche nach Repelen gekommen. FOTO: K. Dieker
Moers. Die beiden Cantare-Formationen "Da Capo" und "Collegium Vocale" stimmten die Besucher in der Dorfkirche Repelen auf Weihnachten ein. Von Jutta Langhoff

Weihnachtszeit ist Chorzeit, das gilt auch für den Repelener Frauenchor "Cantare". Unter der Leitung von Hermannjosef Roosen präsentierten "Da Capo" und "Collegium Vocale" ihren Besuchern ein gut 90-minütiges Chorprogramm aus alten und neueren Weihnachtsliedern, sowie als instrumentale Solokünstler den Posaunisten Tobias Brock und Jasper Sitte an der Violine. Die Weihnachtskonzerte des 1982 gegründeten Repelener Frauenchors haben Tradition.

"Wir möchten Sie damit auf Ihr häusliches Weihnachtsfest einstimmen", versprach die langjährige Vereinsvorsitzende Marliese Brinkmann den Besuchern. Und dieses Versprechen wurde gehalten. Dafür sorgten neben altbekannten, mehrstimmig arrangierten Weihnachtsliedern wie "Leise rieselt der Schnee", "Süßer die Glocken nie klingen" und "Ihr Kinderlein kommet" auch eine Reihe neuerer, internationaler Songs wie "O holy Night", "The little Drummer Boy" oder das bekannte spanisch-deutsche "Feliz Navidad" von José Feliciano. "Mit den neueren Liedern entsprechen wir den Wünschen einiger Konzertbesucher aus dem vergangenen Jahr", erklärte Chorleiter Roosen. "Ich hoffe, unser diesjähriges Programm gefällt Ihnen." Das tat es offenbar, wie der zwischenzeitliche begeisterte Applaus am Ende der einzelnen Stücke zeigte. Auch die beiden jungen Instrumentalmusiker kamen sehr gut an. Der erst 16-jährige Posaunist Tobias Brock beeindruckte neben einem Stück von Georg Friedrich Händel, mit einem Posaunenarrangement von Johann Sebastian Bach, und Jasper Sitte spielte auf seiner Geige ein Intermezzo von Pietro Mascagni und das bekannte "Ave Maria" von Bach/Gounod. Natürlich durfte das Publikum auch wieder selber singen. Zuerst "Oh du fröhliche", was anfangs noch ein wenig zaghaft klang. "Naja, sie haben bis Heiligabend ja noch ein wenig Zeit zum Üben", tröstete Chorleiter Roosen, war dann aber beim zweiten Lied "Stille Nacht, Heilige Nacht" schon etwas zufriedener: "War schon besser." Des Weiteren gehörte zum Programm wieder eine kleine, von einer der Chordamen vorgetragene Weihnachtsgeschichte, bei der es diesmal um einen störrischen Esel ging, der die Jungfrau Maria und das Jesuskind nach Bethlehem tragen sollte, dazu aber überhaupt keine Lust hatte. Der kurzweilige Repelener Chorabend endete schließlich mit dem noch einmal von beiden "Cantare"-Formationen gesungenen "Feliz Navidad".

Das nächste Konzert des Repelener Frauenchors "Cantare" findet am 14. Januar um 17 Uhr im Rheinkamper Kulturzentrum statt. Dann präsentiert dort dessen Teilformation "Musical Collection" zum neuen Jahr ein Programm aus Musicalmelodien, Schlagern und Evergreens. Vorverkaufskarten und Infos gibt es unter 02841 780736.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Konzert: Cantare-Chöre stimmen auf Weihnachten ein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.