| 00.00 Uhr

Moers Festival
Carolin Pook eröffnet Festival

Starke Klänge beim Moers-Festival 2016
Starke Klänge beim Moers-Festival 2016 FOTO: Klaus Dieker
Moers. Umjubelter Auftakt des Moers Festivals: Es startete am Freitagabend mit einer Uraufführung. Caroline Pook, aktuelle Improviser in Residence in der Grafenstadt, präsentierte die Komposition "Pezzettino 8".

Für das Projekt hatte sich die in New York lebende Geigerin Verstärkung geholt: sieben Geigerinnen aus aller Welt, die ihren Ruf nach Moers gerne gefolgt waren. Das Stück ist eine Komposition für acht Geigen und Schlaginstrumente. "Es ist eine Musik für acht Einzelstimmen", betonte Pook und rief ihre sieben Kolleginnen zu sich auf die Bühne.

Das mögen Fans am Moers Festival

Der Clou: Die Schlaginstrumente hatte Pook mit dem Moerser Jens Franken konzipiert und gebaut hatte. Das Publikum war begeistert. Das Moers Festival geht heute weiter: Das Subway Jazz Orchestra eröffnet den Samstag um 15 Uhr. www.moers-festival.de

(aka)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Moers Festival: Carolin Pook eröffnet Festival


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.