| 00.00 Uhr

Rheurdt
CDU lädt zu einem Frühstück mit dem Bürgermeister ein

Rheurdt: CDU lädt zu einem Frühstück mit dem Bürgermeister ein
Klaus Kleinenkuhnen stellt sich am 6. August den Fragen von Bürgern. Er bewirbt sich am 13. September um die Wiederwahl als Bürgermeister. FOTO: Dieker, Klaus (kdi)
Rheurdt. Wollten Sie den Rheurdter Bürgermeister schon immer mal etwas fragen? Am Donnerstag, 6. August, bietet sich dazu eine gute Gelegenheit. Der CDU-Gemeindeverband Rheurdt-Schaephuysen lädt an diesem Tag für 9 Uhr zu einem "Frühstück mit dem Bürgermeister" in das Restaurant "Haus Winters" in Schaephuysen ein.

"Es freut uns, dass unser derzeitiger Bürgermeister Klaus Kleinenkuhnen mit uns in eine weitere Amtszeit gehen will. Es ist ein glücklicher Umstand, dass wir ihn erneut als Kandidat aufstellen durften." Das Thema der Veranstaltung lautet "Zukunft in unseren Dörfern - die Aufgabe für alle Generationen".

Amtsinhaber Klaus Kleinenkuhnen tritt am 13. September erneut zur Bürgermeisterwahl an. Er hat diesmal keine Gegenkandidaten. Der Ausgang der Wahl ist daher recht vorhersehbar, spannend wird höchstens das Ergebnis für Kleinenkuhnen sein, der selber keiner Partei angehört. Vor fünf Jahren hatte Kleinenkuhnen noch eine Gegenkandidaten, nämlich Elke Währisch-Große von Bündnis 90/Grüne, die ein achtbares Ergebnis erreichte und in den nächsten Jahren als Vorsitzende ihrer Fraktion den Bürgermeister oft mit kritischen Fragen konfrontierte.

"Dieses Frühstück ist eigentlich kein ,Wahlkampftermin'", meint der Bürgermeister. Der Begriff "Wahlkampf" klingt für ihn ohnehin zu martialisch. "Ich würde da eher von ,Wahlinformation' sprechen. Die Transparenz gegenüber dem Bürger ist mir wichtig." Gerade jetzt, nach den Debatten über die Dorfentwicklungen in Rheurdt und Schaephuysen, müssten sich die Politik die Verwaltung und die Bürger austauschen, wie die Gemeinde sich für die kommenden Jahre aufstellt. Die jüngste Studie der Bertelsmann-Stiftung habe gezeigt, wohin sich die Kommunen in Deutschland bewegten, nämlich in eine Gesellschaft mit vielen alten Menschen. Darauf müsse sich die Gemeinde Rheurdt vorbereiten.

Die CDU bittet um einen Kostenbeitrag von neun Euro für das reichhaltige Frühstück am 6. August. Wer sich anmelden möchte, kann dies bei Agnes Teilmans unter 02845 609874 oder 0177 7214570.

(s-g)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rheurdt: CDU lädt zu einem Frühstück mit dem Bürgermeister ein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.