| 00.00 Uhr

Moers
Das Gute-Laune-Shopping war fünf Mal ein Erfolg

Moers. Im vergangenen Jahr startete das Pilotprojekt "Gute-Laune-Shopping" in der Moerser Innenstadt und wurde zum Erfolg. Fünf Samstage folgten in diesem Jahr und brachten die verschiedensten Künstler in die Steinstraße und Umgebung. Mit Hits und Evergreens schloss der Oberhausener Akkordeonspieler Siggi jetzt die Reihe ab.

Unsere Innenstadt kann sich sehen lassen und hat einiges zu bieten - da sind sich sicher alle Moerser einig und nicht nur sie strömen täglich in Scharen in die Grafenstadt, um ausgiebig zu shoppen oder am Altmarkt die Seele baumeln zu lassen.

Seit letztem Jahr dürfen sich Passanten nun auch, neben großen Veranstaltungen wie der Kirmes, den Trödelmärkten oder dem Moerser Herbst, über kostenlose Unterhaltung während ihres Aufenthaltes freuen.

Ins Leben gerufen wurde die Reihe "Gute-Laune-Shopping-Tage" vom Initiativkreis Moers mit dem Ziel den stationären Handel zu unterstützen und die Innenstadt noch weiter zu beleben.

Die Idee ist dabei simpel, aber findet dennoch großen Anklang: An sechs Samstagen von Juni bis August bieten unterschiedliche Straßenkünstler und Walking Acts während der Öffnungszeiten kurzweilige Unterhaltung für Groß und Klein. "Wir wollen die Leute überraschen und gute Laune machen. Ich denke das haben wir auch geschafft: Uns erreichte überwiegend positives Feedback. Insgesamt ist das Projekt eine runde Sache und fügt sich als kleines Teil in das große Puzzle ein, das die Attraktivität der Stadt Moers darstellt", resümiert Michael Birr, Geschäftsführung des Moerser Stadtmarketing die vergangenen zwei Jahre.

Zusammen mit dem Initiativkreis Moers hatten sie das Gute-Laune-Shopping geplant und durchgeführt. Eine Fortsetzung des erfolgreichen Events soll im nächsten Jahr folgen.

Nach dem Clown Cito Pilini, der auch demnächst beim Comedy Arts Festival zu sehen sein wird, dem Pantomimen "Mann mit Hund", den Bands "Juicytones" und "Sunshine Coconuts" und dem Stelzenläufer Christian, bildete Akkordeonspieler "Siggi" nun den Abschluss.

Er spendet dem Ambiente der Moerser Innenstadt ein Lob: "Ich bin professioneller Musiker und jeden Tag mit meinem Akkordeon unterwegs. Dennoch freue ich mich immer wieder an solch schönen Orten spielen zu dürfen. Im Gegensatz zu Oberhausen, meiner Heimatstadt, ist die Innenstadt belebt und attraktiv", erzählt der Spaßvogel mit der Quetschkommode. "Viel mehr Leute strömen die Ladengassen entlang und vor allem am Altmarkt ist die Atmosphäre einfach klasse", hat er nach der Veranstaltung festgestellt.

(lcon)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Moers: Das Gute-Laune-Shopping war fünf Mal ein Erfolg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.